Monika Schaal

Fachsprecherin für Umwelt

Bezirk: Eimsbüttel

30 Jahre CSD Hamburg: Empfang der SPD-Bürgerschafsfraktion mit Klaus Wowereit

Dienstag, 27.07.2010

30 Jahre Christopher Street Day in Hamburg: Aus diesem Anlass richtet die SPD-Bürgerschaftsfraktion einen Empfang im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses aus. Am kommenden Donnerstag, den 29. Juli 2010 ab 19 Uhr begrüßt Gabi Dobusch, die Sprecherin der SPD-Fraktion für Gleichstellung, Lesben und Schwule Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, der mit seinem Outing „Ich bin schwul und das ist gut so“ geradezu sprichwörtlich geworden ist und vielen Menschen Mut gemacht hat, ihre Art zu lieben nicht mehr zu verstecken. Für Unterhaltung werden der Entertainer Kay Ray, die Singer Songwriterin Ginger Wade und die Koppellas sorgen.

„Gleiche Rechte statt Blumen“ ist denn auch das Motto des diesjährigen CSD in Hamburg. Gabi Dobusch: „Der CSD hat viel zur gesellschaftlichen Akzeptanz von Homo-, Bi- und Transsexuellen beigetragen, aber es bleibt noch einiges zu tun. In Hamburg müssen die Anstrengungen vor allem an Schulen und in der Jugendarbeit noch verstärkt werden. Auch die Umsetzung des bereits 2007 von der SPD angestoßenen und von der Bürgerschaft 2008 einstimmig beschlossenen Maßnahmenpakets zur Stärkung junger Menschen bei der Herausbildung ihrer sexuellen Identität steckt allenfalls in den Anfängen.
Auch die Verankerung der Nicht-Diskriminierung im Grundgesetz oder die Gleichstellung verheirateter Homosexueller sind noch nicht erreicht.“

Dobusch weiter: „30 Jahre CSD sind auch 30 Jahre Engagement für Toleranz und Vielfalt. Hierfür möchten wir uns bei allen Engagierten bedanken. Zu unserem Empfang laden wir alle Interessierten ein und freuen uns auf gute Gespräche.“

Mit der SPD freuen sich zahlreiche Initiativen, die an Infoständen ihre Arbeit vorstellen.