GUTE PFLEGE STÄRKEN Mehr Pflegekräfte – Allgemeinverbindliche Tarifverträge – Gute Pflegequalität

Donnerstag, 19. April 2018, 17.00 Uhr

am Donnerstag, den 19. April 2018, um 17.00 Uhr
im Kaisersaal des Hamburger Rathauses, Rathausmarkt 1.

Um Anmeldung wird gebeten
per Fax: 040 4273-12291 oder
E-Mail: info@spd-fraktion.hamburg.de


BEGRÜSSUNG
Dr. Monika Schaal, stv. Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion

IMPULS
Cornelia Prüfer-Storcks, Gesundheitssenatorin
Wie wir die Pflege stärken werden

PODIUM
Cornelia Prüfer-Storcks, Gesundheitssenatorin

Katharina Ries-Heidtke, Gesamtbetriebsratsvorsitzende Asklepios Hamburg

Wolfgang Rose, Koordinator für Gewerkschaftskontakte der SPD-Bürgerschaftsfraktion

Prof. Dr. Heinz Rothgang, Universität Bremen, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik

MODERATION
Sylvia Wowretzko, Fachsprecherin Gesundheit der SPD-Bürgerschaftsfraktion


Die Arbeitsbelastung der Pflegekräfte in den Krankenhäusern hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Der Fachkräftemangel erschwert die Situation zusätzlich. Was muss getan werden, damit sich die Situation der Pflege im Krankenhaus schnell und spürbar verbessert? Zum 1.1.2019 werden bundesweit und gegenfinanziert Personaluntergrenzen für die Pflege in den Krankenhäusern in Kraft treten. Die Ausbildung von Pflegekräften steht vor einer grundlegenden Reform. Der Koalitionsvertrag auf Bundesebene sieht vor, dass die Pflegepersonalkosten aus den Fallpauschalen herausgenommen und eigenständig finanziert werden, um eine Fremdnutzung für andere Zwecke auszuschließen. Über diese und weitere Maßnahmen wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Anmeldung

info@spd-fraktion.hamburg.de

Rückfragen

Marie Dubois

Tel. 040 42831-1888

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.