WOHNEN MUSS BEZAHLBAR SEIN ... IN HAMM, BORGFELDE UND HAMBURG

MITTWOCH, 2. AUGUST 2017, 18.00 UHR
SIENA NACHBARSCHAFTSTREFF, SIEVEKINGDAMM 57

mit
Dirk Kienscherf, Bürgerschaftsabgeordneter
Johannes Kahrs, Bundestagsabgeordneter und
Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter

Wohnen ist eines der zentralen Themen, das die Menschen in Hamburg bewegt. Seit 2011wurden über 35.000 Wohnungen fertiggestellt. Aber wie in allen anderen Wachstumsmetropolen Deutschlands ist der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum nach wie vor groß. Unser Ziel ist es, dass das Wohnen in Hamburg für alle Menschen bezahlbar bleibt. Rund 100.000 neue Wohnungen benötigt Hamburg in den nächsten 10 Jahren. Nachverdichtung in bestehenden Quartieren und Stadterweiterung in Randlagen sind dafür nötig. Dabei soll Hamburg grün bleiben. Eine Stadt für alle, gleichzeitig lebenswert, bezahlbar und nachhaltig. Wie kann das gelingen?

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.