Große Anfragen

  • Stand der Integrationsindikatoren des Hamburger Integrationskonzepts

    30.06.2016, Kazim Abaci, Ksenija Bekeris, Hendrikje Blandow-Schlegel, Uwe Giffei, Regina Jäck, Annkathrin Kammeyer, Doris Müller, Wolfgang Rose, Brigitta Schulz, Jens-Peter Schwieger

    Das Hamburger Integrationskonzept: „Teilhabe, Interkulturelle Öffnung und Zusammenhalt“ (Drs. 20/7049) aus dem Jahr 2013, mit dem der Senat auf ein Ersuchen der Bürgerschaft zur Neuausrichtung der Hamburger Integrationspolitik (Drs. 20/4148)...weiterlesen

  • Hamburg – Stadt der Guten Arbeit. Befristete Arbeitsverhältnisse im Einflussbereich der Freien und Hansestadt Hamburg

    12.02.2016, Kazim Abaci, Ksenija Bekeris, Hendrikje Blandow-Schlegel, Uwe Giffei, Regina Jäck, Annkathrin Kammeyer, Doris Müller, Wolfgang Rose, Brigitta Schulz, Jens-Peter Schwieger

    Die SPD-geführten Senate verfolgen seit 2011 das Ziel, die Grundsätze „Guter Arbeit“ zu verwirklichen. Bereits im Arbeitsprogramm des Senats von 2011 hieß es: „Gute Arbeit muss in städtischen Unternehmen so selbstverständlich sein wie bei...weiterlesen

  • Situation der Hamburger Justiz

    08.07.2015, Peri Arndt, Hendrikje Blandow-Schlegel, Andreas Dressel, Henriette von Enckevort, Milan Pein, Olaf Steinbiß, Urs Tabbert, Michael Weinreich

    Die Hamburger Justiz ist als dritte Gewalt die tragende Säule und das Aushängeschild des Rechtsstandorts Hamburg. Daher nehmen wir jede neue Herausforderung, insbesondere qualitativ und mengenmäßig steigendes Arbeitsvolumen sehr ernst. Mit Blick auf...weiterlesen

  • Das Hamburger Integrationskonzept: Entwicklung der Integrationsindikatoren

    01.09.2014, Kazim Abaci, Ksenija Bekeris, Regina Jäck, Annkathrin Kammeyer, Uwe Lohmann, Doris Müller, Barbara Nitruch, Wolfgang Rose, Brigitta Schulz, Jens-Peter Schwieger, Ali Simsek

    Mit der Vorlage des neuen „Hamburger Integrationskonzeptes: Teilhabe, Interkulturelle Öffnung und Zusammenhalt“ (Drs. 20/7049) im Februar 2013 hat der Senat das alte Handlungskonzept der Vorgängersenate abgelöst und erstmals ein Konzept mit...weiterlesen

  • Keiner darf verloren gehen! – Jugendberufsagenturen in Hamburg

    19.08.2014, Kazim Abaci, Peri Arndt, Ksenija Bekeris, Matthias Czech, Barbara Duden, Gunnar Eisold, Jan-Hinrich Fock, Ulrike Hanneken-Deckert, Lars Holster, Regina Jäck, Hildegard Jürgens, Annkathrin Kammeyer, Gerhard Lein, Melanie Leonhard, Uwe Lohmann, Doris Müller, Barbara Nitruch, Wolfgang Rose, Andrea Rugbarth, Frank Schmitt, Brigitta Schulz, Jens-Peter Schwieger, Ali Simsek, Carola Thimm, Carola Veit

    Keiner darf verloren gehen!“ steht im Regierungsprogramm des SPD-geführten Senats in Hamburg. Jeder Jugendliche, der in Hamburg die Schule verlässt, soll die Chance auf eine berufliche Ausbildung erhalten. Die 2011 eingeführte Jugendberufsagentur...weiterlesen

  • Bilanz Radverkehrsförderung – wie bringt der Senat den Radverkehr

    02.07.2014, Ole Thorben Buschhüter, Gunnar Eisold, Jan-Hinrich Fock, Gert Kekstadt, Martina Koeppen, Dorothee Martin, Lars Pochnicht, Ali Simsek, Frank Wiesner

    Aufgrund der über Jahre vernachlässigten Radverkehrsinfrastruktur in Hamburg ist sowohl der Zustand vieler Radwege wenig zufriedenstellend, als auch die Radverkehrsführung in vielen Bereichen erheblich verbesserungsbedürftig. Nachdem die im Rahmen...weiterlesen

  • Film in Hamburg

    21.05.2014, Gabriele Dobusch, Andreas Dressel, Gunnar Eisold, Birte Gutzki-Heitmann, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Mathias Petersen, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Isabella Vértes-Schütter

    Seit einem halben Jahrhundert spielt der Film in Hamburg eine herausgehobene und wichtige Rolle. Die unterschiedlichen Einrichtungen der Filmkultur wie die Unternehmen der Filmwirtschaft, d.h. insbesondere die Vereine, die sich seit den siebziger...weiterlesen

  • Innovationshauptstadt für Europa – frische Ideen für den Standort Hamburg

    21.05.2014, Jan Balcke, Daniel Gritz, Birte Gutzki-Heitmann, Philipp-Sebastian Kühn, Dorothee Martin, Arno Münster, Wolfgang Rose, Andrea Rugbarth, Hansjörg Schmidt, Sabine Steppat

    Die Innovationskraft sowohl der Gesellschaft als auch einzelner Unternehmen ist maßgeblich für den Wohlstand und die Entwicklungschancen eines Standortes. Hamburg und die Metropolregion sind im Branchenmix gut aufgestellt und verfügen über...weiterlesen

  • Hamburg investiert in seine Bezirke und Stadtteile

    11.03.2014, Kazim Abaci, Matthias Albrecht, Peri Arndt, Jan Balcke, Ksenija Bekeris, Ole Thorben Buschhüter, Matthias Czech, Loretana de Libero, Gabriele Dobusch, Anja Domres, Andreas Dressel, Barbara Duden, Gunnar Eisold, Jan-Hinrich Fock, Daniel Gritz, Birte Gutzki-Heitmann, Ulrike Hanneken-Deckert, Lars Holster, Regina Jäck, Hildegard Jürgens, Annkathrin Kammeyer, Gert Kekstadt, Dirk Kienscherf, Susanne Kilgast, Uwe Koßel, Anne Krischok, Philipp-Sebastian Kühn, Gerhard Lein, Melanie Leonhard, Uwe Lohmann, Dorothee Martin, Doris Müller, Arno Münster, Barbara Nitruch, Christel Oldenburg, Mathias Petersen, Lars Pochnicht, Jan Quast, Wolfgang Rose, Andrea Rugbarth, Monika Schaal, Martin Schäfer, Hansjörg Schmidt, Frank Schmitt, Brigitta Schulz, Sören Schumacher, Jens-Peter Schwieger, Ali Simsek, Olaf Steinbiß, Sabine Steppat, Urs Tabbert, Carola Thimm, Juliane Timmermann, Karin Timmermann, Sven Tode, Carola Veit, Isabella Vértes-Schütter, Silke Vogt-Deppe, Frank Wiesner, Sylvia Wowretzko, Ekkehard Wysocki

    Hamburg steht wie viele andere deutsche Kommunen vor der Aufgabe, dem Wertverfall der öffentlichen Infrastruktur entgegenzutreten und gleichzeitig den Haushalt zu konsolidieren. Um dennoch ein funktionsfähiges und effektives Infrastrukturangebot...weiterlesen

  • Hamburger Einbürgerungsinitiative – Erste Zwischenbilanz

    12.09.2013, Kazim Abaci, Ksenija Bekeris, Anja Domres, Ulrike Hanneken-Deckert, Regina Jäck, Annkathrin Kammeyer, Uwe Koßel, Melanie Leonhard, Uwe Lohmann, Doris Müller, Arno Münster, Barbara Nitruch, Wolfgang Rose, Martin Schäfer, Brigitta Schulz, Jens-Peter Schwieger, Ali Simsek, Urs Tabbert, Juliane Timmermann, Ekkehard Wysocki

    BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/8962 20. Wahlperiode 14.08.13 Große Anfrage In Hamburg haben circa 30 Prozent der Menschen insgesamt und fast 50 Prozent der unter 18-Jährigen einen Migrationshintergrund. Viele von...weiterlesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.