-
-

SEHR GEEHRTE / SEHR GEEHRTER ###USER_NAME###,

 
-
  Publikationen Informationen Termine Kontakt -
 
Newsletter abbestellen
 
Sehr geehrte / Sehr geehrter ###USER_name###,
nicht nur das Rathaus flaggt die Regenbogenfahne - dieses Wochenende wird es besonders bunt in Hamburg: Anlässlich des 30. CSD (Christopher Street Day) findet ein besonders umfangreiches Programm statt. Doch bei aller Party geht es natürlich in erster Linie um politische Forderungen: Gleiche Rechte statt Blumen! ist das Motto im Jubiläumsjahr. Mehr dazu unter: http://www.schwusos-hamburg.de/ und http://www.csd-hamburg.com/
Ein sonniges Wochenende
wünscht Ihre SPD-Bürgerschaftsfraktion

Mangelhafte Planungen bei Bauprojekten des Senats: Rechnungshof bestätigt SPD-Kritik

Wie der Rechnungshof in seiner Pressekonferenz heute bestätigte, führte bei vielen Bauvorhaben des Senats mangelhafte Planung zu erheblichen Mehrkosten. „Die Elbphilharmonie ist kein Einzelfall. Auch viele andere Bauprojekte wurden ohne ausreichende Planung begonnen“, so der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Peter Tschentscher. Dadurch werde der Steuerzahler mit vielen Millionen Euro Mehrkosten belastet.

Elbphilharmonie Paradebeispiel für Missmanagement des Senates

Die Elbphilharmonie ist ein Paradebeispiel in der aktuellen Diskussion um öffentliche Großprojekte und ihre Kostenexplosion in Hamburg. Martina Koeppen, SPD-Obfrau im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Elbphilharmonie: „Die Elbphilharmonie basiert auf beispielloser Fehlplanung, das ist längst bekannt. Doch sie ist noch in einem weiteren Punkt ein Paradebeispiel dafür, dass der Senat nicht in der Lage ist, kostenstabil zu bauen: Die Ausschreibung wurde verfrüht und trotz Warnung durch den Generalplaner durchgeführt.“

Wohnungseinbruch: Weiterhin alarmierende Zahlen

Wann startet Hamburg die Diebstahlsicherung mit „künstlicher DNA“?

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion hat Innensenator Christoph Ahlhaus (CDU) angesichts der aktuellen Fallzahlen beim Wohnungseinbruch aufgefordert, kurzfristig das in Bremen erfolgreich angelaufene Projekt der sogenannten künstlichen DNA auch in Hamburg auf den Weg zu bringen. „Die jetzt bekannt gewordenen Zahlen zum Wohnungseinbruch sind alarmierend und für das Sicherheitsempfinden der Menschen besorgniserregend. Es wird Zeit, auch neue Wege zu gehen“, sagte SPD-Innenexperte Andreas Dressel am Montag.

Termine

Die nächste Sitzung der Bürgerschaft findet am 25. und 26. August 2010 statt.

_______________________________________

Besuchen Sie noch bis 27. August unsere Ausstellung

"Koalitionen" der Künstlerinnen Juliana Kampf und Andrea Nimax

Ergänzen, verwässern, stärken oder langweilen, wie funktionieren eigentlich Koalitionen? Wir wissen inzwischen alle, wie politische Koalitionen arbeiten. Was aber geschieht, wenn zwei Künstlerinnen ihre ganz unterschiedlichen, individuellen Arbeiten zu Koalitionen zusammenfügen,
haben Juliana Kampf und Andrea Nimax ausprobiert und sind zu überraschend neuen, spannenden Sichtweisen ihrer eigenen Bilder gekommen.

Die Ausstellung kann montags bis donnerstags von 9.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 14.00 Uhr besucht werden.

Ausstellungsort: SPD-Fraktionsflur, 3. OG des Hamburger Rathauses, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg


Lesen Sie zu diesen und weiteren Themen auch unsere Pressemitteilungen, Parlamentarischen Initiativen und Publikationen:

Presseinformationen

Unsere Pressemitteilungen finden Sie hier

Parlamentarische Initiativen

Sämtliche Anträge, Große und Kleine Anfragen an den Senat können Sie hier einsehen. Die Antworten des Senats sind (insofern eingegangen) verlinkt.

Publikationen

Hier finden Sie Broschüren, Flugblätter etc.

Presseschau

Presseartikel finden Sie hier

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD-Bürgerschaftsfraktion finden Sie hier

Mit freundlichen Grüßen aus dem Hamburger Rathaus

Ihre SPD-Bürgerschaftsfraktion