-
-

SEHR GEEHRTE / SEHR GEEHRTER ###USER_NAME###,

 
-
  Publikationen Informationen Termine Kontakt -
 
Newsletter abbestellen
 
Sehr geehrte / Sehr geehrter ###USER_name###,
heute haben die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von CDU, GAL und SPD eine gemeinsame Vereinbarung zur künftigen Schulstruktur in Hamburg unterschrieben. In der darauffolgenden Sondersitzung stimmte die Hamburgische Bürgerschaft einstimmig für die entsprechende Änderung des Schulgesetzes:

"Eine echte Chance für Schulfrieden in Hamburg"

Neumann: Verbesserte Schulreform ist Erfolg im Interesse von Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern

SPD-Fraktionschef Michael Neumann hat die parteiübergreifende Vereinbarung zur künftigen Schulstruktur als „großen Erfolg im Sinne der Schülerinnen, Schüler und ihrer Eltern“ bezeichnet. „Wir sind uns einig, dass es sich lohnt, für eine deutlich bessere Unterrichtsqualität in den Hamburger Schulen die Debatte über die Schulstruktur zu beenden. Wir garantieren damit einen zehnjährigen Schulfrieden hinsichtlich der Schulstruktur“, sagte Neumann in der Bürgerschaft. Er sei stolz und froh, dass die SPD in den parteiübergreifenden Konsensgesprächen wichtige Verbesserungen an der bisherigen Primarschulreform hat durchsetzen können.

Acht Jahre Zeit – und nichts getan

Doppelabiturjahrgang: Senat geht unfair mit jungen Leuten um

SPD-Schulexperte Ties Rabe hat den CDU-geführten Senaten einen „unfairen Umgang mit den Absolventen des doppelten Abiturjahrgangs“ vorgeworfen.

Der Umgang mit diesen jungen Leuten zeige, „warum Schüler und Eltern – mit Recht! - Schulreformen misstrauisch gegenüberstehen“. Schon im Jahr 2002 hätten rund 20.000 Schüler und 40.000 Eltern gewusst, dass im Sommer 2010 über 13.000 Abiturienten – 5000 mehr die Schule verlassen. „Nur die Hamburger Schulsenatoren wussten das scheinbar nicht. Denn sie taten acht Jahre lang nichts. Und das ist der eigentliche Skandal“, sagte Rabe.

Asbest in Schulsporthallen und -gebäuden

Vor den Sommerferien wurde in der Heizungsanlage der Sporthalle der Peter-Petersen-Gesamtschule Wellingsbüttel im Rahmen einer Sanierung Asbest gefunden. Unmittelbar nach den Sommerferien informierte die zuständige Senatorin die Öffentlichkeit. Es wurden daraufhin zahlreiche Hamburger Sporthallen vorübergehend geschlossen, auf Asbest untersucht und zum Teil saniert. In einer Großen Anfrage hakt die SPD-Fraktion nach.

Termine

MORGEN:
Fraktion im Dialog:
Kita, Vorschule, flexible Einschulung – vorschulische Bildung mit guten Übergängen
am Donnerstag, den 4. März 2010, um 18 Uhr im
Kaisersaal des Rathauses.

Podium
Dr. Peter May, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Martin Peters, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg
Ingrid Steinborn, GEW, Arbeitskreis Vorschule
Prof. Dr. Daniela Ulber, HAW, Institutionsentwicklung und Management

Moderation
Carola Veit, Sprecherin Familie, Kinder, Jugend
Ties Rabe, Schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Anmeldung unter info@spd-fraktion.hamburg.de

___________________________________________


Die nächsten Sitzungen der Hamburgischen Bürgerschaft findet am Mittwoch, den 31. März 2010, statt. Beginn ist um 15.00 Uhr.

Wenn Sie bei einer Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft dabei sein möchten, können Sie kostenlose Karten bei der SPD-Fraktion bekommen. Kleiner Tipp: Die Plätze sind begrenzt - je früher Sie sich melden, desto bessere Chancen haben Sie.

Anmeldung: info@spd-fraktion-hamburg.de

___________________________________________


Der nächste Schulausschuss findet statt
am 1. April 2010, um 17:00 Uhr im Rathaus.
Auf der Tagesordnung:
- Jugend im Parlament
- Senatsanhörung zur Inklusiven Bildung
- Große Anfrage DDR-Diktatur Und Totalitarismus – was wissen Hamburgs Schüler?

Persönlicher Kontakt

Sie können sich jederzeit auch direkt an den schulpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, Ties Rabe, wenden: Wahlkreisbüro Tel: 040 / 724 72 90, rabe.mdhb@t-online.de oder an die SPD-Bürgerschaftsfraktion, Nicole Schuback: 040 / 428 31 1356, Nicole.Schuback@spd-fraktion.hamburg.de.

Lesen Sie zu diesen und weiteren Themen auch unsere Pressemitteilungen, Parlamentarischen Initiativen und Publikationen:

Presseinformationen

Unsere Pressemitteilungen zum Bereich Schule finden Sie hier

Parlamentarische Initiativen

Sämtliche Anträge, Große und Kleine Anfragen an den Senat zum Thema Schule können Sie hier einsehen. Die Antworten des Senats sind (insofern eingegangen) verlinkt.

Publikationen

Hier finden Sie Broschüren, Flugblätter etc. zum Thema Schule

Presseschau

Presseartikel zum Bereich Bildung finden Sie hier

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD-Bürgerschaftsfraktion finden Sie hier

Mit freundlichen Grüßen aus dem Hamburger Rathaus

Ihre SPD-Bürgerschaftsfraktion