Ekkehard Wysocki

Vorsitzender des Innenausschusses Fachsprecher Eingaben und Sprecher Kirchen und Religionsgemeinschaften

Wahlkreis: Rahlstedt

Persönliches:

  • Geboren am 26. April 1962 in Hamburg, verheiratet, Vater zweier Kinder


Ausbildung:

  • Abitur am Gymnasium Am Heegen in Hamburg-Rahlstedt
  • Wehrdienst
  • Studium der Politischen Wissenschaft und Neuere und Mittlere Geschichte (Diplom)


Beruf:

  • Angestellter als Sachbearbeiter bei der ERGO Versicherung


Bürgerschaft:

  • Seit 2011 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Vorsitzender des Innenausschusses
  • Fachsprecher im Eingabenausschuss
  • Vorsitzender der Härtefallkommission
  • Sprecher Kirchen und Religionsgemeinschaften
  • Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie (abgeschlossen)
  • Mitglied im Sonderausschuss zum Tod des Mädchens Chantal (abgeschlossen)
  • Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Yagmur (abgeschlossen)


Angaben zum poilitischen Werdegang:

  • Seit 1981 SPD-Mitglied
  • Vorsitzender des SPD-Distrikts Rahlstedt
  • 2008-2011 stellv. Vorsitzender des Regionalausschusses Rahlstedt
  • Davor lange Jahre Fraktionsvorsitzender im Ortsausschuss Rahlstedt


Mitgliedschaften und ehrenamtliches Engagement:

  • Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hamburg-Rahlstedter-Baugenossenschaft e.G.
  • Vorsitzender der Stadtteilkonferenz Rahlstedt-Ost
  • Stellv. Vorsitzender des Kirchengemeinderates der Markus-Kirchengemeinde Hohenhorst Rahlstedt-Ost
  • Mitglied des Fördervereins Dankeskirche Rahlstedt-Ost
  • Mitglied STARTLOCH e.V.
  • Mitglied der Arbeiterwohlfahrt
  • Vorsitzender des Bürgervereins Rahlstedt (2009-2011)
  • Mitglied im Förderverein "Aktives Hohenhorst e.V."