Kazim Abaci

Fachsprecher für Integration

Bezirk: Altona

Einweihung des Ramazan-Avci-Platzes

Mittwoch, 19.12.2012

Abaci: "Wir alle stehen in der Verpflichtung, uns gegen Rassismus zu engagieren und unsere Werte zu verteidigen"

Heute wurde vor dem S-Bahnhof Landwehr der Ramazan-Avci-Platz eingeweiht. Dazu Kazim Abaci, Fachsprecher Migration der SPD-Bürgerschaftsfraktion: "Dieser Gedenkort soll Mahnung sein und eine Aufforderung an alle Bürgerinnen und Bürger, sich für Pluralismus, Demokratie und gegenseitigen Respekt einzusetzen. Wir alle stehen in der Verpflichtung, uns gegen Rassismus zu engagieren und unsere Werte zu verteidigen. Besonders freue ich mich, dass Gülistan Ayaz, Lebensgefährtin von Ramazan Avci und Mutter seines Sohnes, den er nicht kennen lernen durfte, die Gedenktafel enthüllt hat." Ramazan Avci wurde am 21. Dezember 1985 vor dem S-Bahnhof Landwehr von einer Gruppe Rechtsradikaler zu Tode geprügelt.