Ksenija Bekeris

Stv. Fraktionsvorsitzende, Fachsprecherin für Soziales

Bezirk: Hamburg-Nord

Parlamentarische Aufarbeitung nach dem G20-Gipfel – Einsetzung des Sonderausschusses „Gewalttätige Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg“

Dienstag, 05.09.2017, Drucksache 21/

Antrag der Abgeordneten Andreas Dressel, Jan Quast, Ksenija Bekeris, Arno Münster, Juliane Timmermann, Urs Tabbert, Ekkehard Wysocki, Danial Ilkhanipour, Milan Pein, Henriette von Enckevort, Martina Friederichs und Fraktion sowie der Abgeordneten Dr. Anjes Tjarks, Antje Möller, Farid Müller, Olaf Duge, René Gögge, Ulrike Sparr (GRÜNE) und Fraktion

Am 12. Juli 2017 hat die Bürgerschaft mit Ziffer II. der Drucksache 21/9805 die Einsetzung eines Sonderausschusses „Gewalttätige Ausschreitungen rund um den G20 – Gipfel in Hamburg“ beschlossen und dabei den Auftrag für den Ausschuss beschrieben. Der nun vorliegende Antrag macht sich die Aufgabenbeschreibung aus der Drucksache 21/9805 zu eigen, um dem Sonderausschuss – neben den dort getroffenen verfahrensleitenden Beschlüssen gemäß Ausschuss-Fahrplan – als weitere Beratungsgrundlage zu dienen.
Die Bürgerschaft wird gebeten,
den von der Bürgerschaft beschlossenen Antrag aus Drs. 21/9805 an den Sonderausschuss „Gewalttätige Ausschreitungen rund um den G20 – Gipfel in Hamburg“ zu überweisen.