Ksenija Bekeris

Stv. Fraktionsvorsitzende, Fachsprecherin für Soziales

Bezirk: Hamburg-Nord

Sozialökonomie (3)

Dienstag, 02.03.2010, Drucksache 19/5578

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Ksenija Bekeris, Dorothee Stapelfeldt

Inhalt, Art und Weise der Beantwortung unserer bisherigen Schriftlichen Kleinen Anfragen zur Zukunft der Sozialökonomie ziehen zwingend weitere Fragen nach sich.

Wir fragen den Senat:


1. Trifft es zu, dass der Struktur- und Entwicklungsplan der Universität Hamburg 2012 aus Juli 2009 (STEP) für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C3 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2008, die Streichung vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle gestrichen, welche Gründe sprechen für eine Streichung?

2. Trifft es zu, dass der STEP für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C3 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2009, die Streichung vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle gestrichen, welche Gründe sprechen für eine Streichung?

3. Trifft es zu, dass der STEP für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C2 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2010, die Streichung vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle gestrichen, welche Gründe sprechen für eine Streichung?

4. Trifft es zu, dass der STEP für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C2 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2012, die Streichung vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle gestrichen, welche Gründe sprechen für eine Streichung?

5. Trifft es zu, dass der STEP für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C4 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2009, die künftige Widmung BWL vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle umgewidmet, welche Gründe sprechen für eine Umwidmung?

6. Trifft es zu, dass der STEP für eine freiwerdende Stelle der Kategorie C3 mit der Widmung Fachgebiet Rechtswissenschaft, in der Disziplin Recht, im Fachbereich Sozialökonomie, Jahr des Freiwerdens 2009, die künftige Widmung BWL vorsieht? Wenn ja: Weshalb wird diese Stelle umgewidmet, welche Gründe sprechen für eine Umwidmung?

7. Sind hinsichtlich der Stellen die in den Fragen 1 bis 6 bezeichnet sind, Abweichungen vom STEP vorgesehen, geplant, angedacht oder in der Diskussion befindlich? Wenn ja: Welche und aus welchen Gründen?


8. Sofern der Senat eine oder mehrere der Fragen 1 bis 6 mit ja beantwortet hat: Welche der Stellen waren oder sind Arbeitsrechtsprofessuren? Sofern eine dieser Stellen die Widmung Arbeitsrecht hat oder hatte: Weshalb hat der Senat unsere Frage nach Kürzungen oder Veränderungen bei Arbeitsrechtsprofessuren verneint (Vgl. 19/5123 Frage 2a.)?

9. Über wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften verfügte der Fachbereich Sozialökonomie am 1.April 2005 und wie viele dieser Stellen hatten die Widmung Arbeitsrecht? Über wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften verfügte der Fachbereich Sozialökonomie am 1. Februar 2010 und wie viele dieser Stellen hatten die Widmung Arbeitsrecht? Wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften sieht der Stellenentwicklungsplan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vor und wie viele dieser Stellen haben die Widmung Arbeitsrecht? (Bitte nach Stellenkategorien, tatsächlich besetzten und nicht besetzten Stellen aufschlüsseln)