Ksenija Bekeris

Stv. Fraktionsvorsitzende, Fachsprecherin für Soziales

Bezirk: Hamburg-Nord

Sozialökonomischer Studiengang an der Universität Hamburg (4)

Dienstag, 16.03.2010, Drucksache 19/5693

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Ksenija Bekeris, Dorothee Stapelfeldt

Inhalt, Art und Weise der Beantwortung unserer bisherigen Schriftlichen Kleinen Anfragen zur Zukunft der Sozialökonomie ziehen zwingend weitere Fragen nach sich – und zwar so lange, bis unsere Fragen hinreichend beantwortet werden. Eine weitere Nachfrage erscheint schon deshalb geboten, weil durch eine angemessene Beantwortung dem bisherigen Eindruck entgegengewirkt werden kann, der Senat, die Universität Hamburg und hier vor allem die Leitung der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, hätten keine Kenntnis über elementare Grunddaten der Universität.

Wir fragen den Senat:


1. Trifft es zu, dass der Senat nicht in der Lage ist, für sechs freiwerdende Stellen mit Fachgebiet Rechtswissenschaft im Fachbereich Sozialökonomie zu benennen, ob diese die Widmung Arbeitsrecht hatten oder haben? Wenn nein: Welche der Stellen, die unter 1-6 in Drucksache 19/5578 bezeichnet sind, waren oder sind Arbeitsrechtsprofessuren?

2. Sofern eine der unter 1. bezeichneten Stellen die Widmung Arbeitsrecht hat oder hatte: Weshalb hat der Senat unsere Frage nach Kürzungen oder Veränderungen bei Arbeitsrechtsprofessuren verneint (Vgl. 19/5123 Frage 2a.)?


3. Trifft es zu, dass der Senat nicht in der Lage ist, die Zahl der Arbeitsrechtsprofessuren am Fachbereich Sozialökonomie an zwei Stichtagen zu nennen?
Wenn nein: Über wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften verfügte der Fachbereich Sozialökonomie am 1.April 2005 und wie viele dieser Stellen hatten die Widmung Arbeitsrecht? Über wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften verfügte der Fachbereich Sozialökonomie am 1. Februar 2010 und wie viele dieser Stellen hatten die Widmung Arbeitsrecht?

4. Gibt es einen Stellenentwicklungsplan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und liegt dieser Plan dem Präsidium der Universität Hamburg vor? Wenn ja: Wie viele Professuren mit dem Fachgebiet Rechtswissenschaften sieht der Stellenentwicklungsplan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vor und wie viele dieser Stellen haben die Widmung Arbeitsrecht? (Bitte nach Stellenkategorien, tatsächlich besetzten und nicht besetzten Stellen aufschlüsseln)