Ksenija Bekeris

Stv. Fraktionsvorsitzende, Fachsprecherin für Soziales

Bezirk: Hamburg-Nord

Tarifanpassung beim HVV: Zuschuss zur Sozialkarte steigt im nächsten Jahr auf 19 Euro

Dienstag, 23.10.2012

Etwa 58.000 Hamburgerinnen und Hamburger erhalten derzeit vergünstigte ÖPNV-Fahrscheine, indem sie die Sozialkarte nutzen. Die Sozialkarte gibt es seit 2009 und sie wurde seitdem nicht mehr angepasst. Ab 2013 sollen die Zuschüsse um 1 Euro auf monatlich 19 Euro steigen. Das hat der Senat heute beschlossen.

Dazu Ksenija Bekeris, Fachsprecherin Soziales der SPD-Fraktion: "Wir wollen, dass möglichst viele Hamburgerinnen und Hamburger den ÖPNV nutzen und auch diejenigen dabei unterstützen, die finanziell nicht so gut ausgestattet sind. Aus diesem Grund freue ich mich, dass nun der Zuschuss für die Sozialkarte steigt, damit besonders bedürftige Personen von der notwendigen Tarifanpassung im HVV weniger stark belastet sind."

Martina Koeppen, Fachsprecherin Verkehr der SPD-Fraktion ergänzt: "Die Kosten für Mobilität steigen. Dies gilt für den Autoverkehr genauso wie für den ÖPNV, daher müssen die Ticketpreise entsprechend angepasst werden. Die Anhebung des Zuschusses für die Sozialkarte ist in diesem Zusammenhang daher eine wichtige und notwendige Flankierung der Tarifanpassung."