Anträge

  • Sanierungsfonds Hamburg 2020 – Finanzielle Mittel für dringend notwendige Brandschutzmaßnahmen des Sasel-Hauses bereitstellen

    13.08.2018, Peri Arndt, Ole Thorben Buschhüter, Gabriele Dobusch, Barbara Duden, Birte Gutzki-Heitmann, Astrid Hennies, Dora Heyenn, Regina Jäck, Gerhard Lein, Uwe Lohmann, Christel Oldenburg, Lars Pochnicht, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Jens-Peter Schwieger, Karl Schwinke, Joachim Seeler, Tim Stoberock, Juliane Timmermann, Karin Timmermann, Isabella Vértes-Schütter, Hauke Wagner, Ekkehard Wysocki

    Das Sasel-Haus gehört zu den größten Stadtteilkulturzentren in Hamburg. Pro Jahr nehmen 200.000 Besucherinnen und Besucher ungefähr 200 eigene und externe Veranstaltungen sowie gut 250 verschiedene Kurse und offene Angebote wahr. Es hat sich zu...weiterlesen

  • Fanarbeit fördern – Gewalt und sicherheitsgefährdenden Maßnahmen entgegenwirken

    13.08.2018, Kazim Abaci, Martina Friederichs, Danial Ilkhanipour, Jasmin Janzen, Annkathrin Kammeyer, Gulfam Malik, Doris Müller, Jenspeter Rosenfeldt, Marc Schemmel, Sören Schumacher, Urs Tabbert, Juliane Timmermann, Ekkehard Wysocki, Güngör Yilmaz

    Der Fußball erreicht und begeistert viele Menschen jeden Alters. Er bietet eine geeignete Plattform, um Integration zu fördern und Präventionsprojekte und Präventionsmaßnahmen wirksam umzusetzen. Bereits heute leisten der Deutsche Fußball-Bund...weiterlesen

  • Historische Aufarbeitung der Berufsverbote in Hamburg auf Grund des sogenannten Radikalenerlasses von 1972

    19.07.2018, Peri Arndt, Hendrikje Blandow-Schlegel, Henriette von Enckevort, Martina Friederichs, Milan Pein, Olaf Steinbiß, Urs Tabbert, Michael Weinreich

    Am 28. Januar 1972 wurde der sogenannte Radikalenerlass beschlossen. Der Beschluss richtete sich gegen Links- und Rechtsextremismus. Tatsächlich traf er ganz überwiegend politisch Aktive des linken Spektrums: Aufgrund des sehr breit gefassten...weiterlesen

  • zur Drs. 21/13434 Schiller-Oper – Veröffentlichung des Gutachtens

    27.06.2018, Peri Arndt, Gabriele Dobusch, Henriette von Enckevort, Birte Gutzki-Heitmann, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Isabella Vértes-Schütter

    Die baufällige Schiller-Oper und ihre Nutzung ist seit Jahrzehnten Anlass für Diskussionen in Hamburg, insbesondere auf St. Pauli. Das Gebäude war um 1890 als fester Spielort des Zirkus Busch errichtet und später als Theater und Opernhaus genutzt...weiterlesen

  • Innovation und Modernisierung der Hamburger Museumsstiftungen voranbringen – Entwicklungspotenziale dauerhaft stärken

    18.06.2018, Peri Arndt, Gabriele Dobusch, Birte Gutzki-Heitmann, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Isabella Vértes-Schütter

    Museen stehen derzeit vor großen Herausforderungen. Grundlegende gesellschaftliche Veränderungsprozesse, Umbrüche im Rezeptions- und Freizeitverhalten und die weitreichende Digitalisierung aller Lebensbereiche bewirken bei den Verantwortlichen in...weiterlesen

  • „Sanierungsfonds Hamburg 2020“ – Sanierungsmaßnahmen des Thalia Theaters unterstützen

    18.06.2018, Peri Arndt, Gabriele Dobusch, Henriette von Enckevort, Birte Gutzki-Heitmann, Hildegard Jürgens, Annkathrin Kammeyer, Dirk Kienscherf, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Markus Schreiber, Carola Veit, Isabella Vértes-Schütter, Michael Weinreich

    Am 9. November 2018 feiert das Thalia Theater seinen 175. Geburtstag und plant für dieses Jubiläum ein ganz besonderes Festprogramm. In der Spielzeitpause im Sommer 2018 ist in Vorbereitung auf das Jubiläum eine denkmalgerechte Sanierung des...weiterlesen

  • Resolution der Bürgerschaft zum Mord an Süleyman Tasköprü am 27. Juni 2001

    15.06.2018, Kazim Abaci, Martina Friederichs, Danial Ilkhanipour, Gulfam Malik, Doris Müller, Sören Schumacher, Urs Tabbert, Juliane Timmermann, Ekkehard Wysocki

    Am 27. Juni 2001 wurde Süleyman Tasköprü in Hamburg ermordet. Zehn Jahre später erschütterte uns die Nachricht, dass dieser Mord Teil einer rechtsterroristischen Mordserie war. Heute wissen wir, dass die Haupttäter Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und...weiterlesen

  • Die Stadt feiert 100 Jahre Universität Hamburg – Jubiläum macht die Stadt zum Campus

    15.06.2018, Gabriele Dobusch, Uwe Giffei, Astrid Hennies, Dora Heyenn, Annkathrin Kammeyer, Gerhard Lein, Sven Tode, Isabella Vértes-Schütter

    Im Jahr 2019 wird die Universität unserer Stadt 100 Jahre alt. Ihre Gründung erfolgte als einer der ersten Beschlüsse der ersten demokratisch gewählten Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg am 28. März 1919. Dies macht die Gründung der...weiterlesen

  • Hamburg unterstützt Forschungsteam für eine Klinische Studie zur Heilung von HIV/AIDS

    15.06.2018, Gabriele Dobusch, Uwe Giffei, Astrid Hennies, Dora Heyenn, Annkathrin Kammeyer, Gerhard Lein, Sven Tode, Isabella Vértes-Schütter

    Bereits seit dem Jahr 2005 forscht ein Team um Professor Joachim Hauber im Heinrich-Pette-Institut (HPI) an der Möglichkeit, durch den Einsatz einer spezifischen „molekularen Schere“ die genetische Information des HI-Virus nach erfolgter Infektion...weiterlesen

  • Weitere Stärkung der Hamburger Clubszene

    15.06.2018, Peri Arndt, Gabriele Dobusch, Birte Gutzki-Heitmann, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Wolfgang Rose, Hansjörg Schmidt, Isabella Vértes-Schütter

    Hamburg ist Musikstadt. Die einzigartige Clublandschaft ist die Basis für das international renommierte Reeperbahn Festival. Die Hamburger Clubs prägen das Stadtbild. Über 120 Musikspielstätten, um die 20.000 Musikveranstaltungen und jährlich vier...weiterlesen

Seite: < 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 >
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.