Monika Schaal

Fachsprecherin für Umwelt

Bezirk: Eimsbüttel

PUA Elbphilharmonie: SPD-Fraktion will Aufklärungsarbeit fortsetzen

Freitag, 08.04.2011

Die SPD-Fraktion stimmt in ihrer Fraktionssitzung am kommenden Montag über einen Antrag auf Wiedereinsetzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) Elbphilharmonie ab, der möglichst interfraktionell eingebracht werden soll. Der Fraktionsvorsitzende Dr. Andreas Dressel: „Ich freue mich, dass offensichtlich über Fraktionsgrenzen hinweg ein sehr breiter Konsens besteht, die in der letzten Wahlperiode abgebrochene Aufklärungsarbeit nun auch wirklich zu Ende zu führen. Das sind wir der Stadt und den Steuerzahlern angesichts des Planungschaos` schuldig.“

Dabei ginge es der SPD-Fraktion nicht nur um die Aufklärung, wer die Verantwortung für die eklatanten Mehrkosten trägt. „Der PUA soll auch Hinweise geben, wie ein Baucontrolling künftig aussehen muss. Es muss zwingend sicher gestellt werden, dass Großprojekte in Zukunft kostenstabiler geplant und verwirklicht werden. Hamburg kann sich keine zweite Elbphilharmonie leisten“, so Dressel weiter.

Der PUA hatte seine Arbeit aufgrund der Neuwahlen vorzeitig beenden müssen.