Monika Schaal

Fachsprecherin für Umwelt

Bezirk: Eimsbüttel

Gute Umfragewerte sind Ansporn für weiterhin gutes Regieren

Dienstag, 14.06.2011

Laut einer aktuellen Umfrage des Psephos-Instituts bekommt die SPD-Regierung auch nach 100 Tagen weiterhin eine breite Zustimmung: Die Mehrheit (54 Prozent) bewertet die Arbeit des Senates als „überwiegend gut“. „Der aktuelle Trend spornt uns an, am Kurs für unsere Stadt festzuhalten: Unsere Wahlversprechen finanzpolitisch solide einlösen und ordentlich regieren. Das schätzen die Bürger erkennbar mehr als hochfliegende und nicht finanzierbare Pläne“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Andreas Dressel.

Zu häufig seien in Deutschland zentrale Wahlzusagen nach der Wahl wieder einkassiert worden. „Diesen Fehler werden wir nicht machen“, so der Fraktionsvorsitzende.

Die SPD-Fraktion habe den SPD-Senat in den ersten 100 Tagen – gleichermaßen selbstbewusst und solidarisch – unterstützt sowie mit wichtigen Initiativen begleitet. „Das, was wir uns für Hamburg vorgenommen haben, ist ein Gemeinschaftsprojekt von Senat, Fraktion und Partei – im engen Dialog mit den Bürgern. Auf diesem Weg werden wir weitergehen. Die Stadt ist zum Mitmachen eingeladen – übrigens auch die Opposition!“

Laut der Umfrage würden derzeit 47 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger wieder SPD wählen.