Monika Schaal

Fachsprecherin für Umwelt

Bezirk: Eimsbüttel

Umsetzung des Volksentscheids geht voran – Stromnetz Hamburg und die Stadt schließen Konzessionsvertrag und treffen zusätzliche Kooperationsvereinbarung

Mittwoch, 12.11.2014

Die Stromnetz Hamburg GmbH erhält den Zuschlag bei der Stromnetzkonzessionierung. Dazu Monika Schaal, Fachsprecherin Umwelt und Energie der SPD-Fraktion: "Mit dem Abschluss des Konzessionsvertrags zwischen der Stadt und Stromnetz Hamburg für die kommenden 20 Jahre ist eine weitere Hürde auf dem Weg zur Umsetzung des Volksentscheides genommen. Das Ziel der zusätzlich geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Netzgesellschaft ist es, gemeinsam einen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende in Hamburg zu leisten. So wurde vereinbart, dass die Netzgesellschaft die Integration erneuerbarer Energien und Effizienzmaßnahmen in den Netzbetrieb sowie die Stadt bei Innovations- und Synergieprojekten unterstützt. Das kommunale Infrastrukturunternehmen der Stadt wird sich im Rahmen seiner Aufgaben den Interessen seiner privaten und gewerblichen Kunden sowie an Transparenz gegenüber Kunden und Öffentlichkeit orientieren. Neben einem Kunden- wird es – auf unsere Initiative hin – künftig auch einen Stromnetzbeirat geben, dem unter anderem Beteiligte des Volksentscheids sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerschaftsfraktionen angehören sollen. Damit stellen wir für alle anstehenden Entscheidungen eine breite politisch-gesellschaftliche Rückkopplung sicher. Mit einer effizienten und kostenbewussten Betriebsführung will Stromnetz Hamburg für wettbewerbsfähige Netzentgelte sorgen und mit den anderen Hamburger Infrastrukturunternehmen partnerschaftlich zusammenarbeiten. Das ist außerordentlich erfreulich. Mit den beiden Vereinbarungen ist Hamburg auf einem guten Weg zu einem verbraucherfreundlichen, sicheren und umweltgerechten Netzbetrieb."