Einsetzung der Ausschüsse

Mittwoch, 10.06.2020, Drucksache 22/

Antrag der Abgeordneten Carola Veit, Dirk Kienscherf, Mathias Petersen, Ksenija Bekeris, Ole Thorben Buschhüter, Gabriele Dobusch, Martina Koeppen, Christel Oldenburg, Sören Schumacher, Juliane Timmermann, Olaf Steinbiß, Kazim Abaci, Matthias Czech, Annkathrin Kammeyer, Uwe Lohmann, Lars Pochnicht, Hansjörg Schmidt, Frank Schmitt, Ali Simsek, Urs Tabbert, Sven Tode, Isabella Vértes-Schütter, Ekkehard Wysocki, Regina Jäck, Danial Ilkhanipour, Astrid Hennies, Gulfam Malik, Milan Pein, Marc Schemmel, Markus Schreiber, Tim Stoberock, Michael Weinreich, Güngör Yilmaz, Vanessa Mohnke, Dagmar Wiedemann, Sami Musa, Claudia Loss, Baris Önes, Anja Quast, Arne Platzbecker, Kirsten Martens, Sabine Jansen, Iftikhar Malik, Nils Springborn, Philine Sturzenbecher, Julia Barth, Sarah Timmann, Cem Berk, Britta Schlage, Ralf Neubauer, Jan Koltze, Simon Kuchinke, Alexander Mohrenberg, Clarissa Herbst und Fraktion sowie der Abgeordneten Dr. Anjes Tjarks, Mareike Engels, Farid Müller, Martin Bill, Miriam Block, Maryam Blumenthal, Eva Botzenhart, Filiz Demirel, Sina Demirhan, Rosa Domm, Olaf Duge, Alske Freter, Gerrit Fuß, Anna Gallina, Michel Gwosdz, René Gögge, Britta Herrmann, Sina Imhof, Jennifer Jasberg, Linus Jünemann, Lisa Kern, Dominik Lorenzen, Zohra Mojadeddi, Christa Möller-Metzger, Ivy May Müller, Andrea Nunne, Lisa Maria Otte, Dennis Paustian-Döscher, Miriam Putz, Gudrun Schittek, Ulrike Sparr, Yusuf Uzundag, Lena Zagst (GRÜNE) und der Abgeordneten Dennis Thering, Dr. Anke Frieling, Richard Seelmaecker, Dennis Gladiator, David Erkalp, Stephan Gamm, Eckard Graage, Andreas Grutzeck, Sandro Kappe, Thilo Kleibauer, Ralf Niedmers, Silke Seif, Birgit Stöver, André Trepoll, Prof. Dr. Götz Wiese (CDU) und der Abgeordneten Sabine Boeddinghaus, Cansu Özdemir, Deniz Celik, Heike Sudmann, Dr. Carola Ensslen, Olga Fritzsche, Norbert Hackbusch, Stephan Jersch, Metin Kaya, Dr. Stephanie Rose, David Stoop, Insa Tietjen, Mehmet Yildiz (LINKE)

Die Bürgerschaft möge beschließen:

1. Es werden nachstehend aufgeführte Ausschüsse eingesetzt:

Eingabenausschuss:
Eingaben

Europaausschuss:
Europa, Städtepartnerschaften, internationale Angelegenheiten

Familien-, Kinder- und Jugendausschuss:
Familie, Kinder und Jugend

Gesundheitsausschuss:
Gesundheit, Pflege

Ausschuss für Gleichstellung und Antidiskriminierung:
Gleichstellung, LSBTI, Antidiskriminierung, Senior*innen

Haushaltsausschuss:
Haushalt, Vermögen, Personalwirtschaft/Öffentlicher Dienst, Prüfung der Haushaltsrechnung, IuK-Technik/Verwaltungsmodernisierung

Innenausschuss:
Inneres

Ausschuss für Justiz und Verbraucherschutz:
Recht und föderative Angelegenheiten, Datenschutz, Informationsfreiheit, Verbraucherschutz

Kultur- und Medienausschuss:
Kultur, Medien

Schulausschuss:
Schule, Berufsbildung

Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration:
Soziales, Arbeit, Integration, Inklusion

Sportausschuss:
Sport

Stadtentwicklungsausschuss:
Stadtentwicklung, Wohnen und Bau

Ausschuss für öffentliche Unternehmen:
Öffentliche Unternehmen

Ausschuss für Umwelt, Klima und Energie:
Umwelt und Energie, Klimaschutz, Agrarwirtschaft

Verfassungs- und Bezirksausschuss:
Verfassung, Geschäftsordnung, Wahlprüfung, Bezirke, Kirche/Religionen

Verkehrsausschuss:
Verkehr und Mobilitätswende

Ausschuss für Wirtschaft und Innovation:
Wirtschaft, Hafen, Flughafen, Tourismus

Wissenschaftsausschuss:
Wissenschaft, Hochschulen, Forschung

Ausschuss für die Zusammenarbeit
der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein


Der Haushaltsausschuss besteht aus 23 Mitgliedern, der Eingabenausschuss, der Europaausschuss, der Ausschuss für Gleichstellung und Antidiskriminierung, der Kultur- und Medienausschuss, der Schulausschuss, der Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration, der Stadtentwicklungsausschuss, der Ausschuss für Umwelt, Klima und Energie, der Verfassungs- und Bezirksausschuss, der Verkehrsausschuss und der Ausschuss für Wirtschaft und Innovation bestehen aus jeweils 16 Mitgliedern und der Ausschuss für die Zusammenarbeit der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein besteht aus elf Mitgliedern.

Alle anderen Ausschüsse bestehen aus zwölf Mitgliedern.



2. In Abänderung des Beschlusses aus Drucksache 22/107 endet die Arbeit des Sonderausschusses „Bewältigung der Corona-Krise“ mit Beginn der parlamentarischen Sommerpause 2020. Abweichend von § 8 Absatz 1 Nummer 3 Satz 2 GO bleibt der Sonderausschuss bei der Zuteilung der Ausschussvorsitze und Ausschussschriftführungen daher außer Betracht. Die hervorgehobenen Ausschussfunktionen des Sonderausschusses bleiben solange im Amt.

3. Die Überweisung der in nachfolgender Übersicht aufgeführten Drucksachen an den bisherigen Ausschuss für Verfassung, Geschäftsordnung und Wahlprüfung wird aufgehoben. Die dort genannten Drucksachen werden stattdessen wie folgt überwiesen:

Drucksache Überweisung an:

22/19 Haushaltsausschuss
22/20 Haushaltsausschuss
22/34 Ausschuss für Justiz und Verbraucherschutz
22/37 Verkehrsausschuss
22/48 Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration
22/57 Verkehrsausschuss
22/71 Haushaltsausschuss
22/106 Verkehrsausschuss
22/191 Sportausschuss
22/201 Haushaltsausschuss
22/225 Ausschuss für Gleichstellung und Antidiskriminierung
22/233 Haushaltsausschuss
22/236 Haushaltsausschuss (federführend), Ausschuss für Kultur und Medien (mitberatend)
22/251 Sportausschuss
22/343 Sportausschuss
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.