Alte Schulkate Luruper Hauptstraße 132

Dienstag, 23.06.2020, Drucksache 22/643

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Frank Schmitt

Einleitung für die Fragen:
Die alte Schulkate in der Luruper Hauptstraße 132 ist ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude aus dem Jahr 1822. Die bauliche Erweiterung datiert aus den Jahren 1855 und 1856. Es handelt sich um Lurups erste Schule. Das Gebäude dient inzwischen als Geschäftsgebäude. Vor einiger Zeit wurde das Objekt veräußert und steht seit geraumer Zeit leer. Der neue Eigentümer hat nun einen Umbau veranlasst und allem Anschein nach bereits mit den Arbeiten begonnen. Außerdem ist vor dem Gebäude eine große Werbeschautafel angebracht, die den Blick auf das Gebäude von der Luruper Hauptstraße in Blickrichtung stadtauswärts größtenteils verdeckt.

Frage 1: Sind dem Senat und den zuständigen Behörden die Abriss- und Umbauarbeiten bekannt?
Frage 2: Von welchen Stellen wurden die hierfür erforderlichen Genehmigungen erteilt?
Frage 3: Wie lassen sich die bereits vorgenommenen und weiter geplanten Abriss- und Umbauarbeiten mit dem Status des Denkmalschutzes und dem Erhaltungswert des Gebäudes vereinbaren?
Frage 4: Falls für die bereits vorgenommenen baulichen Veränderungen keine Genehmigungen erteilt wurden: Seit wann sind den zuständigen Stellen die baulich vorgenommenen Veränderungen bekannt?
Frage 5: Welche Konsequenzen hatte dies bislang?
Frage 6: Wie wird der Denkmalschutz für das erhaltungswürdige Gebäude in Zukunft sichergestellt?
Frage 7: Wie wird sichergestellt, dass keine weiteren Bautätigkeiten ohne die erforderlichen Genehmigungen durchgeführt werden?
Frage 8: Wie wird sichergestellt, dass keine weiteren Bautätigkeiten ohne die erforderlichen Genehmigungen durchgeführt werden?
Frage 9: Wann und durch welche Stelle wurde die Aufstellung der großen Werbetafel vor dem Gebäude Luruper Hauptstraße 132 genehmigt?
Frage 10: Wurde vor der Genehmigung eine Stellungnahme der zuständigen Denkmalschutzbehörde eingeholt? Inwieweit wurde diese berücksichtigt?
Frage 11: Welche Punkte fanden aus welchen Gründen dabei keine Berücksichtigung?

Ansprechpartner

Referent/in

Themen

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.