Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: Überführung der SchnellBusse in das MetroBus-, XPressBus- und StadtBus-Netz

Donnerstag, 23.09.2021, Drucksache 22/5842

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Lars Pochnicht sowie Gerrit Fuß (GRÜNE)

Einleitung für die Fragen:
Mit ihrem Beschluss vom 10. Dezember 2015 (21/2257) hat die Hamburgische Bürgerschaft angestoßen, das SchnellBus-Netz in das MetroBus- und StadtBus-Netz des HVV zu integrieren und so den ungeliebten SchnellBus-Zuschlag entfallen zu lassen. In den letzten Jahren sind bereits die SchnellBus-Linien 34 (Nord-Ast), 39, 48 und 49 in die neuen oder verlängerten Linien 16, 28, X35, 112, 114, 167, 172, 271, 488, 588 und 392 überführt worden. Übrig sind jetzt noch die verbliebenen SchnellBus-Linien 31, 34 (Süd-Ast) und 37.
Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:
Frage 1: Welche Änderungen hinsichtlich der Überführung der SchnellBusse in das MetroBus-, XPressBus- und StadtBus-Netz sind zum nächsten Fahrplanwechsel geplant?
Frage 2: Welche weiteren Angebotsmaßnahmen sind zum nächsten HVV-Fahrplanwechsel geplant und aus welchen Gründen?
Frage 3: Welche weiteren Angebotsmaßnahmen sind perspektivisch zu späteren HVV-Fahrplanwechseln bereits jetzt absehbar?
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.