Sporthallenplanung im Wahlkreis 7 (Lokstedt – Niendorf – Schnelsen)

Donnerstag, 28.10.2021, Drucksache 22/6183

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Marc Schemmel

Einleitung für die Fragen:
Im Bereich von Neubauten, Modernisierung und Sanierung von Schulsporthallen hat Hamburg seit 2011 nachhaltig investiert, im Haushalt 2021/2022 erneut auf Rekordniveau. In Drs. 22/5090 hat der Senat die künftigen Schulbaumaßnahmen im Wahlkreis 7 (Lokstedt – Niendorf – Schnelsen) dargestellt.
2019 und 2020 wurde 39 Schulsporthallen saniert, bei weiteren 32 Hallen gab es Neu-, Zu- oder Umbauten. Von 2021 an sollen laut Drs.22/5213 24 Sporthallen in ganz Hamburg neu entstehen und weitere 86 Hallen saniert werden. Darüber hinaus sollen bei 60 Hallen Um-, Zu- beziehungsweise Ersatzbauten vorgenommen werden.
Der Ausbau der Sporthallen und somit die Erweiterung der Kapazitäten für Sporttreibende in Hamburg ist ein wichtiger Bestandteil des Masterplans Active City. Gute Sportorte sind auch Orte der Begegnung, des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Teilhabe.
Angesichts langer Planungs- und Realisierungsphasen sowie aufwändiger Organisationsprozesse in Schulen und Sportvereinen, braucht es für die jeweiligen Neubau- bzw. Sanierungsvorhaben frühzeitige und transparente Informationen und Einbindungen aller Beteiligten.
Frage 1: Wann und wo sollen voraussichtlich Sporthallensanierungen und -neubauten im Wahlkreis 7 (Lokstedt – Niendorf – Schnelsen) fertiggestellt werden?
Frage 2: Wie sind die jeweiligen Sachstände/Planungsphasen bei diesen Projekten?
Frage 3: Wie viele Felder werden durch die in Frage 1 abfragten Sporthallen im Neubau hinzukommen?
Frage 4: Wie viel zusätzliche Felder und voraussichtlich zusätzlichen Nutzungsstunden wird es durch den Neubau für den Schulsport geben?
Frage 5: Welche Schulen/ Vereine/ggf. weiteren Akteure sind bzw. werden bei den jeweiligen Projekten betroffen bzw. betroffen sein?
Frage 6: Welche Schulen/Vereine/ggf. weitere Akteure sind bzw. werden bei den jeweiligen Projekten mit einbezogen? Bitte die Form der geplanten Beteiligung darstellen.
Frage 7: Hat es ggf. Verzögerungen bei den jeweiligen Planungen/Realisierungen gegeben und wenn ja, welche und wie sind die jeweiligen Vereinsakteure einbezogen und informiert worden?
Frage 8: Wie lange werden die jeweiligen Neubauten bzw. Sanierungen in Anspruch nehmen und wo werden in dieser Zeit Schul- bzw. Vereinssport stattfinden?

Ansprechpartner

Referent/in

Themen

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.