Uwe Lohmann

Bezirk: Wandsbek

Girls´ und Boys´ Day 2012. Zu Gast bei Bürgerschaftsabgeordneten.

Mittwoch, 02.05.2012

Auch in diesem Jahr fand der Girls´ und Boys´ Day in Hamburg statt. An diesem Tag soll jungen Menschen einmal der Blick hinter die Kulissen der Arbeitswelt ermöglicht werden. Auch die Bürgerschaftsabgeordneten Uwe Lohmann und Matthias Albrecht (beide SPD) haben sich an der Aktion beteiligt. Die drei Schüler Ann-Kathrin, Carlo und Fabian hatten sich einmal vorgenommen, den politischen Alltag in der Hansestadt zu erleben. Am 26.April war es dann soweit: Mit einer Rathausführung um 9:30 Uhr durch die Bürgerschaftsabgeordneten Uwe Lohmann und Matthias Albrecht, begann ein spannender Tag für die drei Schüler. Ob ein Blick in das „Senatsgehege“, ein Platznehmen in den Reihen des Plenarsaals, oder der beeindruckende Besuch des Festsaals, das alles war mit dabei. Nach diesem ersten Einblick in die Arbeit des Parlaments ging es weiter in die Hafencity.
Um 11 Uhr begann eine zweistündige Führung über das Gelände des größten städtebaulichen Projekts der Hansestadt. Vorbei an den Marco-Polo Terrassen und dem Kreuzfahrtterminal endete die Führung am Überseequartier. Nächster interessanter Punkt war der Besuch der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Rothenburgsort.
Gegen 13:30 Uhr empfing Staatsrätin Elke Badde die jungen Besucher und gab einen kurzen Einblick wie die Behörden den politischen Willen der Bürgerschaft umsetzen. Wie das ganz konkret und praktisch aussieht, konnte mit dem Besuch in den Laboratorien des Institutes für Gesundheit und Umwelt hautnah erlebt werden. Hier bekamen die Schüler einen Einblick in die praktische Arbeit von Biologen und Chemikern, die täglich dutzende Proben von importierten Lebensmitteln auf deren Verträglichkeit und Qualität hin untersuchen. Besonderes Interesse weckten die Berichte der Mitarbeiter über ihr Wirken während der EHEC-Krise im vergangenen Jahr.
Mit dem guten Gefühl im Bauch, einwandfrei geprüfte Lebensmittel in Hamburg kaufen zu können, ging es schließlich um 16 Uhr zurück ins Rathaus.
Dass die Hamburgische Bürgerschaft ein Teilzeitparlament ist erfuhren Ann-Kathrin, Carlo und Fabian während sie einer Podiumsdiskussion zum Thema „Ehrenamt“ lauschen durften und ihren Abgeordneten bei der Diskussion und Moderation über die Schulter schauen konnten. Im Anschluss wartete dann der wohl verdiente Feierabend.