Lars Pochnicht

Bezirk: Wandsbek

Busbeschleunigung auf der Metrobuslinie 7 (II)

Dienstag, 23.07.2013, Drucksache 20/8730

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Lars Pochnicht

Die Umsetzung des Busbeschleunigungsprogramms des Senats nimmt Schritt für Schritt Formen an. Nachdem zunächst die Planung und Umsetzung auf den Linien 5 und 3 im Vordergrund stand, werden jetzt die weiteren Maßnahmen geplant und umgesetzt, so auch auf der Linie 7. Die Linie 7 befindet sich ebenso wie die Linien 2, 3, 5, 6, 7, 20 und 25 im Ausbauziel A des Senats.
Auf Antrag der SPD-Fraktion wurde seinerzeit in der Drucksache 20/1397 beschlossen, dass die Großwohnsiedlung Steilshoop schneller und besser angebunden werden soll. In diesem Zusammenhang sollen auch Haltestellenerneuerungen vorgenommen werden, die zu einer deutlichen qualitativen Aufwertung der Anbindung beitragen.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Wie stellt sich der gegenwärtige Sachstand bezüglich der Linie 7 dar und welches Ziel wird mit den Maßnahmen auf der Linie 7 verfolgt?
2. Wann ist mit den Planungen zur Beschleunigung der Linie 7 begonnen worden und wann werden sie voraussichtlich abgeschlossen sein?
3. Welche Maßnahmen sind auf der Linie 7 geplant?
4. Welche Knotenpunkte auf der Linie 7 sollen umgebaut werden?
5. An welchen Lichtsignalanlagen auf der Linie 7 soll insbesondere Busbevorrechtigung eingerichtet werden?
6. Welche Maßnahmen sind in der Gründgensstraße geplant? Werden im Zuge der Baumaßnahmen auch Nebenflächen neu geordnet, so dass ggf. künftig Radfahrstreifen eingerichtet werden können?
7. Wann wird voraussichtlich mit der Umsetzung der Maßnahmen zur Beschleunigung der Linie 7 begonnen und wann wird sie abgeschlossen sein?