Lars Pochnicht

Bezirk: Wandsbek

Feuerwehrhaus Freiwillige Feuerwehr Berne

Dienstag, 29.04.2014, Drucksache 20/11655

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Lars Pochnicht

Das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Berne an der Ecke Karlshöher Weg / Kuhkoppel stammt noch aus den 1920er Jahren und steht als Teil des Gebäudeensembles Berner Siedlung unter Denkmalschutz. Aus Drs. 20/11135 geht hervor, dass ab September 2014 eine „Erweiterung und denkmalgerechte Herrichtung“ des Feuerwehrhauses erfolgen soll.
Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:
1. Wie stellt sich der Sachstand bzgl. des Feuerwehrhauses der Freiwilligen Feuerwehr Berne dar?
2. Wann wurde das Feuerwehrhaus der FF Berne errichtet?
3. Welche Um- und/oder Ausbaumaßnahmen am Feuerwehrhaus wurden seitdem durchgeführt?
4. Welche Gebäude, Gebäudeteile und ggf. andere Objekte auf dem Gelände der FF Berne unterliegen dem Denkmalschutz?
5. Eignet sich das Feuerwehrhaus in seinem jetzigen Zustand für die Aufgaben, die die FF Berne wahrnehmen soll?
6. Welche Baumaßnahmen sind am Feuerwehrhaus der FF Berne geplant und zu welchem Zweck?
7. Welche Denkmalschutzrechtlichen Vorgaben gibt es für die geplanten Um- / Neubaumaßnahmen?
8. Wann sollen die Baumaßnahmen beginnen und wann werden diese voraussichtlich abgeschlossen sein?
9. Welche Haushaltsmittel (Titel und Höhe) werden für den Umbau / Neubau zur Verfügung gestellt?
10. Inwiefern wird der Dienst der FF Berne während der Umbaumaßnahmen beeinträchtigt werden?