Lars Pochnicht

Bezirk: Wandsbek

Als Abgeordneter für den Stadtteil Bramfeld liegt mir die Verwirklichung des Projektes „Kulturinsel Bramfeld“  besonders am Herzen.

Während Bramfeld mit der Entstehung des Einkaufszentrums an der Herthastraße und der jetzt erfolgenden Neugestaltung der Marktplatzfläche einen schönen kommerziellen Mittelpunkt erhält, fehlt unserem Stadtteil noch immer ein Zentrum kultureller Aktivität. Zwar haben wir mit dem Brakula ein gut funktionierendes Stadtteilkulturzentrum. Aufgrund seiner begrenzten Größe stößt das Brakula jedoch an seine Grenzen. Auch fehlt Bramfeld ein Kino sowie eine attraktive Außenfläche, die für kulturelle Nutzungen oder einfach als Treffpunkt zur Verfügung steht.

Um den vielfältigen Ansprüchen aus dem Stadtteil gerecht werden zu können, wären außerdem ein großer Veranstaltungsraum, flexible Räume für verschiedene Nutzungen, ein gastronomisches Angebot und ein Stadtteilbüro wünschenswert.

Um dies zu ermöglichen, setze ich mich für die Verwirklichung der „Kulturinsel Bramfeld“ ein. Zusammen mit vielen Akteuren des Stadtteils möchte ich erreichen, dass das Brakula mit dem nebenstehenden Försterhaus zu einem aktiven Stadtteilkulturzentrum zusammenwächst. Hier soll der zentrale Ort für alle kulturell interessierten Menschen des Stadtteils entstehen. Der Umzug des Stadtteilarchives hierher, die Einrichtung eines Programmkinos und die Nutzung der Räumlichkeiten durch die vielfältigen Vereine in Bramfeld – all dies ist denkbar.

Dafür setzen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger in Bramfeld bereits seit etwa zehn Jahren ein. Auch ich habe mich dafür in der Vergangenheit bereits in der Kommunalpolitik stark gemacht. Nun engagiere ich mich für dieses Projekt in der Bürgerschaft – ihre Unterstützung ist dabei willkommen!