Karin Timmermann

Mitglied im Haushaltsausschuss und im Gesundheitsausschuss

Bezirk: Wandsbek

Nachfrage zu Drucksache 19/6869

Dienstag, 21.09.2010, Drucksache 19/7350

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Andreas Dressel, Karl Schwinke, Karin Timmermann

Im Nachgang auf die Voranfrage fragen wir den Senat:

1. Wie stellt sich nunmehr die aktuelle Zeit- und Realisierungsplanung für das P+R-Haus Poppenbüttel dar? Inwieweit wurden hierbei mit welchem Ergebnis Beschleunigungsmöglichkeiten geprüft?
2. In Drucksache 19/5785 hat der Senat mitgeteilt, dass sich für den Neubau des Park-and-Ride-Gebäudes in Poppenbüttel „gegenüber den bisherigen Schätzungen erheblich höhere Kosten“ abzeichnen. In der Antwort auf die letzte Anfrage wurde hinsichtlich der konkreten Kosten erneut ausweichend geantwortet. Mit welchen Kosten wird nunmehr gerechnet? Wie erklären sich mögliche Kostensteigerungen?
3. Falls immer noch keine aktuellen Kostenangaben gemacht werden können: Warum nicht? Wann ist eine verlässliche Kostenangabe möglich?