Karin Timmermann

Mitglied im Haushaltsausschuss und im Gesundheitsausschuss

Bezirk: Wandsbek

Leihfahrräder pünktlich zum ersten Schnee?

Donnerstag, 18.06.2009

Die Einführung des geplanten Fahrradleihsystems für Hamburg verzögert sich erneut und auf unbestimmte Zeit. Das erklärte die Stadtentwicklungsbehörde gestern den Medien.

Karin Timmermann, Verkehrs-Expertin der SPD-Bürgerschaftsfraktion, reagiert mit Unverständnis auf diese Meldung: „Nicht genug, dass das Projekt unter CDU-Alleinregierung jahrelang hinausgezögert wurde, die GAL-geführte Stadtentwicklungsbehörde ist zwar offensichtlich guten Willens, bekommt es aber organisatorisch nicht hin.“ Vor allem die Kommunikation mit den Bezirken scheine mangelhaft zu sein.

Die Einführung sollte bereits Mitte Mai erfolgen, wurde nun aber zum zweiten Mal verzögert. „Ein neuer Termin wird vorsichtshalber schon gar nicht mehr genannt. Das gibt Anlass zu befürchten, dass es sich bis zum Ende des Sommers und dem Herbst hinzieht, bis sich die Hamburgerinnen und Hamburger endlich in den Genuss dieser umweltfreundlichen Fortbewegungsmöglichkeit kommen. Oder müssen wir bis zum ersten Schnee warten?“, so die Abgeordnete.

Die SPD hatte bereits Ende 2005 die Einführung eines solchen Systems gefordert. Es hätte bis zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 eingeführt sein können.

„Fahrradleihsysteme gibt es schon seit geraumer Zeit in vielen anderen Großstädten Deutschlands, aber auch zum Beispiel in Paris. Doch nirgendwo scheint es so schwierig gewesen zu sein wie in Hamburg“, so Timmermann.