Karin Timmermann

Mitglied im Haushaltsausschuss und im Gesundheitsausschuss

Bezirk: Wandsbek

Brief der Abgeordneten nach Rom: Erhaltet das italienische Generalkonsulat in Hamburg!

Donnerstag, 30.07.2009

Die Bürgerschaftsabgeordneten Uwe Grund (SPD), Egbert von Frankenberg (CDU), Andreas Waldowsky (GAL) und Kersten Artus (Die Linke) haben eine Initiative ergriffen und plädieren in einem gemeinsamen Schreiben dafür, die geplante Schließung des italienischen Generalkonsulats in Hamburg nicht umzusetzen.

Dieses interfraktionelle Schreiben ist an die Abgeordneten des zuständigen Ausschusses im italienischen Parlament in Rom gerichtet und wurde inzwischen von einem Großteil der Abgeordneten aller vier Bürgerschaftsfraktionen unterzeichnet. Darin heißt es: „Wir befürchten, dass vielleicht erzielbare Einsparungen in keinem Verhältnis zu dem Schaden stehen, der durch die Schließung des Konsulats droht. Dies gilt für die lebendigen sozialen, kulturellen, politischen Beziehungen zwischen Italien und Deutschland genauso wie für fast unausweichliche Belastungen im Bereich Wirtschaft, Handel und Tourismus.“

Die Hamburger Bürgerschaftsabgeordneten unterstützen damit eine Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt des italienischen Generalkonsulats in der Hansestadt stark macht.