Karin Timmermann

Mitglied im Haushaltsausschuss und im Gesundheitsausschuss

Bezirk: Wandsbek

Sommertour geht in die dritte Woche: Harburg, Alstertal-Walddörfer, Eppendorf-Winterhude

Mittwoch, 23.07.2014

Zwei Sommertour-Wochen in 9 Wahlkreisen und im Gewerkschaftshaus liegen bereits hinter Fraktionschef Dressel. Am Donnerstag besucht er nun den Wahlkreis 16 in Harburg. Nach einer Besichtigung der DRK-Rettungswache geht es im Gespräch mit der Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann, der Geschäftsführerin des Karstadt Phönix Center, Nina Wedler, und Dipl. Ing. Peter Kowalsky vom Business Improvement District Lüneburger Straße um die innerstädtische Entwicklung Harburgs. Am Nachmittag dreht sich dann alles um die Kultur: Nach einer Besichtigung des Kulturzentrums Rieckhof steht noch ein Termin im Helms-Museum an, wo Museums-Direktor Professor Rainer-Maria Weiss Dressel über den Sanierungsfortschritt des Bühnenbereichs informiert, den die Bürgerschaft auf Antrag der SPD-Fraktion mit 2,15 Millionen aus dem Sanierungsfonds 2020 unterstützt.

Gemeinsam mit der Bürgerschaftsabgeordneten Karin Timmermann ist Dressel dann am Freitag in seinem Heimatwahlkreis Alstertal-Walddörfer (WK 13). Schwerpunkt-Themen sind Sport, Jugendhilfe, jugendliche Flüchtlinge und Umweltpolitik. So beginnt der Tag mit einem Termin beim Lemsahler SV, der seinen Sportplatz in einen Kunstrasenplatz umwandeln möchte.

Nachmittags reihen sich dann der Besuch des Sasel Hauses, ein Vor-Ort-Termin in der Unterbringung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge und ein Rundgang über die Hummelsbüttler Müllberge aneinander, wo sich die Abgeordneten mit der Interessengemeinschaft treffen und sich über die aktuelle Situation informieren. Im Anschluss sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem Infostand von 16.30 bis 18.00 Uhr am Poppenbüttler Markt eingeladen, um mit ihren Abgeordneten ins Gespräch kommen. Abschließend geht es dann noch zum Haus der Jugend Tegelsbarg.

Am kommenden Dienstag, den 29.7., ist Dressel – zusammen mit den Abgeordneten Anja Domres, Daniel Gritz, Jan Quast und Urs Tabbert – im Wahlkreis Eppendorf-Winterhude. Nach einem Gespräch mit dem Stadtparkverein geht es um 15 Uhr mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern auf einen Rundgang durch den Stadtpark, der ja aktuell sein 100-jähriges Bestehen feiert. Außerdem hatte sich die SPD-Fraktion für die Sanierung des Planetariums (5,7 Millionen Euro) und des Spielplatzes samt Planschbecken (1,5 Millionen Euro) stark gemacht. Nach einer Besichtigung der Alsterdorfer Assistenz beschließt Dressel den Tag in Eppendorf-Winterhude im Ruderverein Hanseat.

Noch bis Ende August ist Fraktionschef Dressel gemeinsam mit den örtlichen Abgeordneten aus Bürgerschaft und Bezirken "on Tour" durch die 17 Hamburger Bürgerschaftswahlkreise. Rund 100 Einzeltermine werden am Schluss der vierten Sommertour absolviert sein.