Große Anfragen

  • Kosten für Polizeieinsätze im Zuge kommerzieller Großveranstaltungen

    26.03.2009, Jan Balcke, Anja Domres, Andreas Dressel, Ingo Egloff, Martina Koeppen, Arno Münster, Christel Oldenburg, Martin Schäfer, Jana Schiedek, Sören Schumacher, Karl Schwinke, Carola Thimm, Juliane Timmermann

    Im Nachgang zur Schriftlichen Kleinen Anfrage Drs. 19/1785 fragen wir den Senat und bitten zu Ziffer 1 um Darstellung der Antwort wie in Drs. 16/264: 1. Wie viele Großveranstaltungen (mit jeweils mehr als 5.000, 10.000, 20.000, 50.000, 100.000...weiterlesen

  • Ländereinheitliche Gender-Indikatoren

    26.03.2009, Ksenija Bekeris, Bülent Ciftlik, Gabriele Dobusch, Britta Ernst, Uwe Grund, Dirk Kienscherf, Wolfgang Rose

    Die 18. Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz (GFMK) hat am 23./24. Oktober 2008 in Karlsruhe ländereinheitliche Gender-Indikatoren beschlossen, die zuvor nach einem entsprechenden Beschluss der 17. GFMK von einer länderoffenen Arbeitsgruppe...weiterlesen

  • Ergebnisse des Handlungskonzepts zur Integration von Zuwanderern – Evaluation des Themenfeldes Sprache, Bildung und Ausbildung

    26.03.2009, Ksenija Bekeris, Bülent Ciftlik, Gabriele Dobusch, Britta Ernst, Uwe Grund, Dirk Kienscherf, Wolfgang Rose

    Der Hamburger Senat hat im Dezember 2006 das Handlungskonzept zur Integration von Zuwanderern beschlossen. Es umfasst Die Themenfeder: „Sprache, Bildung und Ausbildung“, „Berufliche Integration“, „Soziale Integration“, „Zusammenleben in der Stadt“...weiterlesen

  • Zeit- und Leiharbeit in Hamburg

    05.03.2009, Elke Badde, Ingo Egloff, Arno Münster, Wolfgang Rose, Andrea Rugbarth, Karl Schwinke

    Die Zeit- bzw. Leiharbeit hat in den vergangenen Jahren in Deutschland erheblich an Bedeutung gewonnen. Lag die Zahl der in dieser Branche Beschäftigten 1996 bei nur rund 170.000, so betrug sie 2007 bereits über 700.000. Allein seit dem...weiterlesen

  • Schwimmstadt Hamburg – Was bringt die Bewerbung um die Schwimm-WM der Schwimminfrastruktur in Hamburg?

    20.02.2009, Jan Balcke, Wilfried Buss, Anja Domres, Barbara Duden, Britta Ernst, Martina Koeppen, Gerhard Lein, Ties Rabe, Andrea Rugbarth, Sören Schumacher, Dorothee Stapelfeldt, Carola Thimm, Juliane Timmermann

    Schwimmen ist wegen der Wirkung des Wassers auf den menschlichen Organismus eine der gesündesten Sportarten. Nahezu sämtliche Muskelgruppen werden beansprucht, die Ausdauer gefördert, das Herz-Kreislauf-System trainiert und die Lungenfunktion...weiterlesen

  • Zwischengeschlechtliche Menschen

    20.02.2009, Elke Badde, Thomas Böwer, Anja Domres, Monika Schaal, Martin Schäfer, Peter Tschentscher

    In der Bundesrepublik Deutschland leben mehr als 80.000 Hermaphroditen. Vier Fünf¬tel von ihnen wurden ohne eigene Zustimmung im Kindesalter im Rahmen ei¬nes sogenannten „geschlechtsangleichenden Eingriffs“ zum Teil mehrfach operiert. Ein Großteil...weiterlesen

  • Struktur des Arbeitsmarktes und der Hilfebedürftigkeit in Hamburg

    20.02.2009, Elke Badde, Gabriele Dobusch, Ingo Egloff, Arno Münster, Wolfgang Rose, Andrea Rugbarth, Karl Schwinke, Carola Veit

    Der durch die internationale Finanzkrise ausgelöste Konjunktureinbruch und damit einher-gehende Auftragsrückgänge wirken sich seit Beginn des Jahres massiv auf den Hambur-ger Arbeitsmarkt aus. In den vorangegangenen Monaten hatten viele...weiterlesen

  • Reform der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern

    20.02.2009, Ksenija Bekeris, Wilfried Buss, Barbara Duden, Britta Ernst, Philipp-Sebastian Kühn, Gerhard Lein, Christel Oldenburg, Jan Quast, Ties Rabe, Andrea Rugbarth, Dorothee Stapelfeldt

    Im Oktober 2000 hat die Hamburger Kommission Lehrerbildung Empfehlungen zur Lehrerausbildung in Hamburg vorgelegt. Im Februar 2001 stellte dann der von SPD und GAL geführte Senat in einer Mitteilung an die Bürgerschaft seine Vorstellungen zur...weiterlesen

  • Vorsorgeuntersuchungen nach SGB V sowie gemäß Hamburgischem Kinderbetreuungsgesetz (KibeG):

    13.02.2009, Ksenija Bekeris, Thomas Böwer, Bülent Ciftlik, Gunnar Eisold, Britta Ernst, Dirk Kienscherf, Carola Veit

    Welche Kinder werden bisher vom Senat trotz gesetzlicher Verpflichtung nicht untersucht und was unternimmt der Senat gegen die geringere Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen in sozial schwächeren Stadtteilen? Der von der Bürgerschaft im Jahre...weiterlesen

  • Raumbedarf der Primarschulen – Bedroht er den Ausbau der Kooperation mit Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit, oder Kitas, Horten, Elternschulen?

    13.02.2009, Ksenija Bekeris, Thomas Böwer, Wilfried Buss, Bülent Ciftlik, Barbara Duden, Gunnar Eisold, Britta Ernst, Dirk Kienscherf, Gerhard Lein, Ties Rabe, Andrea Rugbarth, Carola Veit

    Der schwarz-grüne Senat plant die Einführung der Primarschule zum Schuljahr 2010/2011. Das bedeutet, dass an den bestehenden Grundschulen künftig außer den Vorschulklassen und den Klassen 1 bis 4 zusätzlich die Klassen 5 und 6 untergebracht werden...weiterlesen

Seite: < 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 >
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.