COVID-19 Impfung in Hamburg – Dezentrale Impfangebote

Donnerstag, 29.04.2021, Drucksache 22/

Kleine Anfrage der Abgeordneten Claudia Loss

Nachdem die Impfstoffmengen im zweiten Quartal 2021 nun deutlich anziehen und neben dem Impfzentrum in den Messehallen auch die Hausärzte die Impfung gegen Covid-19 anbieten, sollen neben den bereits vorhandenen weitere dezentrale Impfangebote geschaffen werden.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Frage 1: Welche weiteren Planungen gibt es für den Einsatz von mobilen Impfteams?
Frage 2: Wie viele Schwerpunktpraxen impfen seit wann gegen Covid-19 in Hamburg? Bitte mit Angabe des jeweiligen Bezirks und des Stadtteils darstellen.
Frage 3: Wie viele weitere dezentrale Arztpraxen sollen zusätzlich ab wann mit Impfstoff beliefert werden und dezentral impfen? (Bitte jeweils einem Bezirk und Stadtteil zuordnen.)
Frage 4: Gibt es Planungen, bestimmte Krankenhäuser mit der Impfung der Bevölkerung zu beauftragen und falls ja, welche Krankenhäuser in welchen Bezirken/Stadtteilen sollen hier einbezogen werden?
Frage 5: Wann rechnet der Senat mit der Einbeziehung der Betriebsärzte in die Hamburger Impfstrategie?

Ansprechpartner

Claudia Loss

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Gesundheit

Referent/in

Knuth Janshen

Dokumente

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.