Regierungserklärung zum Corona-Lockdown: „Der Schutz des Lebens ist das wertvollste Geschenk zu Weihnachten“

Mittwoch, 16.12.2020

Im Rahmen der heutigen Bürgerschaftssitzung gibt Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher eine Regierungserklärung zu den für Hamburg im Corona-Lockdown geltenden Maßnahmen ab. Am Mittwochmorgen wurde bekannt, dass erstmals innerhalb von 24 Stunden fast 1.000 Menschen in Deutschland an einer Corona-Infektion verstorben sind. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion appelliert an die Verantwortung jeder und jedes Einzelnen, in den nächsten drei Wochen die Schutzmaßnahmen und den Lockdown nach Kräften zu unterstützen.

Dazu Dirk Kienscherf, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Der Lockdown ist eine schmerzhafte aber richtige Antwort auf die steigenden Infektionszahlen. Je weniger Kontakte wir in den nächsten Wochen eingehen, umso mehr schützen wir unsere Angehörigen, Freundinnen und Freunde. Uns allen muss klar sein: Der Schutz des Lebens und sinkende Infektionszahlen sind diese Weihnachten das wertvollste Geschenk. Es braucht jetzt Disziplin und Achtsamkeit, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass wir uns Unaufmerksamkeit und Fahrlässigkeit nicht leisten können. Zwar haben Hamburgs Krankenhäuser noch Kapazitäten, doch schon jetzt erhalten wir aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen Hilferufe aus anderen Bundesländern. Auch wenn die Suche nach einem Impfstoff erfolgreich war, sind wir weiterhin in der Pflicht, Abstand zu halten, Maske zu tragen und Vorsicht walten zu lassen. Mit dem aktuellen Lockdown bricht großen Teilen des Einzelhandels nun das besonders wichtige Weihnachtsgeschäft weg. Die umfangreichen Wirtschaftshilfen von Senat und Bund sind daher besonders wichtig, um die Krise erfolgreich zu bewältigen. Als SPD-Fraktion rufen wir dazu auf, den lokalen Einzelhandel mit Bestellungen per Telefon oder Internet, die dann vor Ort abgeholt werden können, zu unterstützen. Unser Dank gilt den vielen engagierten Kräften, die sich in den Krankenhäusern, Schulen, Pflegeheimen und Kindertagesstätten für ihre Mitmenschen engagieren. Lassen Sie uns gemeinsam alles dafür tun, dass der Lockdown über Weihnachten und Silvester zu einem Wendepunkt in der Corona-Pandemie wird.“
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.