alexeys/Shotshop.com

Förderberechtigte Haushalte

Montag, 20.02.2012, Drucksache 20/3295

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Andy Grote

Laut Wohnungsbauentwicklungsplan aus dem Jahr 2009 (Drs. 19/2995) sind ca. 50 % der Hamburger Haushalte berechtigt, eine Sozialwohnung zu beziehen. Die zugehörige Datengrundlage kam aus dem Jahr 2007. Zwischenzeitlich haben sich die Einkommen in Hamburg gut entwickelt, die Stadt wurde in den Medien zuletzt als diejenige mit dem bundesweit höchsten Durchschnittseinkommen geführt. Dies dürfte sich auch auf die Anzahl der förderberechtigten Haushalte ausgewirkt haben. Ich frage daher den Senat:
1. Wie verteilt sich der Anteil der förderberechtigten Haushalte innerhalb der Hamburger Einkommensgrenzen an allen Hamburger Haushalten heute? Bitte die Tabelle aus der Drs. 19/2995 aktualisieren.
2. Der Senat hat in 2011 einen zweiten Förderweg für Haushalte mit mittlerem Einkommen geschaffen. Wie viele Haushalte in Hamburg sind nach ihrem Einkommen berechtigt, eine solche Wohnung zu beziehen? Bitte auch hier den Anteil der berechtigten Haushalte nach Haushaltsgröße und Einkommensgrenze darstellen.

Ansprechpartner

Andy Grote

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Stadtentwicklung

Referent/in

Dokumente

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.