alexeys/Shotshop.com

Knoten Wilstorfer Straße/ Hannoversche Straße/ Harburger Umgehung

Dienstag, 27.03.2012, Drucksache 20/3651

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Frank Wiesner

Der Nordabschnitt der Winsener Straße zwischen der Wilstorfer Straße und Jägerstraße ist 4-spurig und hat keinen Radweg bei einem täglichen Kfz-Verkehr von ca. 25.000 Fahrzeugen. Diese Randbedingungen fördern nicht den Radverkehr aus den Stadtteilen Wilstorf und Rönneburg mit zusammen ca. 20.000 Einwohnern in die Harburger Innenstadt. Die Radfahrerinnen und Radfahrer nutzen nach Möglichkeit die Tempo 30-Zonen „Reeseberg“ oder „Kapellenweg/ Vinzenzweg“ Ein zentraler Abschnitt, wo es kaum Ausweichmöglichkeiten gibt ist der Abschnitt der Winsener Straße zwischen Wilstorfer Straße und Vinzenzweg. Hier Verbesserungen für den Radverkehr zu schaffen, hat einen hohen Nutzen.
Am 17.09.2011 veranstaltete der LSBG eine "Planungswerkstatt Lichtsignalanlagen (LSA)" Eine der ausgewählten Kreuzungen war der Knoten Wilstorfer Straße/ Hannoversche Straße/ Harburger Umgehung. Als Ergebnis und Lösung wurde in der Dokumentation „die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht gefordert, wobei die großen Abmessungen der Kreuzung dies erschweren.“
Im Gesamtmobilitätskonzept Süderelbe (Seite 76, Abbildung 4-10) wird für diesen Knoten ein "direkter Radstreifen Winsener Straße-Wilstorfer Straße" vorgeschlagen.

Ich frage den Senat:
1. Wird die LSA-Schaltung so umgestellt, dass eine Aufhebung der Benutzungspflicht der Radwege erfolgen kann? Wenn ja, wann? Wenn nein, warum nicht?
2. Wird ein Radfahrstreifen bzw. Schutzstreifen stadteinwärts (Harburger Zentrum) in die Wilstorfer Straße abmarkiert? Wenn ja, von wo bis wo und wann? Wenn nein, warum nicht?
3. Sind zeitgemäße Ableitungen von den benutzungspflichtigen Radwegen (Wilstorfer Straße, Hohe Straße) in die Winsener Straße (in Richtung Süden) vorgesehen? Wenn ja, wie? Wenn nein, Warum nicht?
4. Ist vorsehen, am Südende des stadtauswärts führenden Radweg der Winsener Straße in Höhe der Bushaltestelle "Reeseberg" einen Radfahrstreifen bzw. Schutzstreifen zumindest bis zum Knoten Winsener Straße/ Vinzenzweg zu führen? Wenn ja, wie und wann? Wenn nein, Warum nicht?

Ansprechpartner

Frank Wiesner

  • Fachsprecherin / Fachsprecher

Referent/in

Dokumente

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.