alexeys/Shotshop.com

Entwicklung der Bauüberhänge

Mittwoch, 13.11.2013, Drucksache 20/9942

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Dirk Kienscherf

Im Rahmen der Landespressekonferenz zum Mietenspiegel 2013 wurde berichtet, dass die Bauüberhänge im Jahr 2012 den höchsten Wert seit Mitte der 1990er Jahre erreicht hätten. Dies wäre ein wichtiger Indikator dafür, dass der seit 2011 erfolgte große Anstieg bei den Baugenehmigungen auch tatsächlich in real gebaute Wohnungen mündet.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:
1. Wie viele Neubauwohnungen waren im Zeitraum von 2005 bis 2012 jeweils zum Jahresende im Bau und welcher Senator / welche Senatorin hat in dem betreffenden Jahr die für das Wohnen zuständige Behörde geleitet?
2. Wie viele Neubauwohnungen waren darüber hinaus im gleichen Zeitraum jeweils zum Jahresende genehmigt, aber noch nicht im Bau?


© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.