alexeys/Shotshop.com

Baugenehmigungen für Wohnungsbau: 10.000er Zielmarke erneut überschritten

Donnerstag, 10.01.2019

Der Senat hat heute die Zahl der Baugenehmigungen von Wohnungen für das Jahr 2018 veröffentlicht. Das gesteckte Ziel von 10.000 Baugenehmigungen wurde erneut übertroffen.

Dazu Martina Koeppen, Fachsprecherin für Stadtentwicklung der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Dieser schöne Erfolg des Bündnisses für das Wohnen freut mich sehr. Seit 2011 wurde in Hamburg der Bau von über 83.000 Wohnungen genehmigt. Das zeigt, die Zusammenarbeit zwischen der Wohnungswirtschaft, den Bezirken und unserer Wohnungsbaupolitik funktioniert einwandfrei. Weit über 50.000 neue Wohnungen sind seit 2011 zum neuen Zuhause für Hamburgerinnen und Hamburger geworden. Das ist gute Politik für die Menschen in unserer Stadt. Gutes und bezahlbares Wohnen in urbanen Gebieten ist eine der zentralen Zukunftsfragen, die die Hamburgerinnen und Hamburger bewegen. Das nehmen wir sehr ernst und geben die richtigen Antworten. Wir werden mit der Neuausrichtung unserer Bodenpolitik auch weiterhin dafür sorgen, dass in Hamburg notwendige Wohnungen gebaut werden und Hamburg gleichzeitig die lebenswerte Metropole am Wasser bleibt. Ich danke allen Beteiligten für das Gelingen dieser Herkulesaufgabe.“

Ansprechpartner

Martina Koeppen

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Stadtentwicklung

Dokumente

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.