Einführung kaufmännisches Rechnungswesen und SAP-Software

Freitag, 25.09.2009, Drucksache 19/4183

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Philipp-Sebastian Kühn

In der Antwort des Senats auf eine Schriftliche Kleine Anfrage (Drs.19/ 3709) des Abgeordneten Dr. Peter Tschentscher vom 29.07.2009 zu Gutachten, Untersuchungen und Beraterverträgen der Stadt Hamburg, werden unter anderem Kosten in Höhe von 205.000€ für die Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens an der Universität Hamburg ausgewiesen.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Welche Kosten sind der Universität Hamburg in welchen Jahren im
Zusammenhang mit:
a. der Einführung des kaufmännischen Rechungswesens bzw. der Umstellung des Rechnungswesens auf kaufmännische Buchführung
b. der Einführung von SAP-Software
entstanden?

2. Welche Kosten der Einführung des kaufmännischen Rechungswesens bzw. der Umstellung des Rechnungswesens auf kaufmännische Buchführung lagen der Entscheidung zur Einführung des kaufmännischen Rechungswesens zugrunde?

3. Welche Kosten lagen der Entscheidung zur Einführung von
SAP-Software zugrunde?

4. Welche Kosten für Gutachten und Beratungsleistungen sind der
Universität Hamburg in welchen Jahren im Zusammenhang mit
a. der Einführung des kaufmännischen Rechungswesens bzw. der Umstellung des Rechnungswesens auf kaufmännische Buchführung
b. der Einführung von SAP-Software
entstanden?

5. Welche Kosten für Gutachten und Beratungsleistungen für die Folgejahre
lagen der Entscheidung zur Einführung des kaufmännischen Rechungswesens zugrunde?

6. Welche Kosten für Gutachten und Beratungsleistungen für die Folgejahre
lagen der Entscheidung zur Einführung von SAP-Software
zugrunde?

Ansprechpartner

Philipp-Sebastian Kühn

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Wissenschaft und Forschung

Referent/in

Dokumente

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.