Sonderinvestitionsprogramm zur Grundinstandsetzung von Spiel- und Bolzplätzen

Freitag, 27.07.2007, Drucksache 18/6707

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Jan Quast, Carola Veit

In ihrer Sitzung am 26. Mai 2005 hat die Bürgerschaft für die Grundinstandsetzung von Spiel- und Bolzplätzen in den Jahren 2005 bis 2010 13,5 Mio. Euro aus dem Sonderinvestitionsprogramm „Hamburg 2010“ bereitgestellt. Laut Senat sollen die Mittel in 79 der insgesamt 741 öffentlichen Spiel- und Bolzplätze investiert werden, 14 davon sollten bereits weitestgehend in den Jahren 2005 und 2006 grundinstandgesetzt werden (vgl. Drs. 18/1822 und 18/2221).

In diesem Zusammenhang fragen wir den Senat:

Spiel- und Bolzplätze, deren Grundinstandsetzung in den Jahren 2005/2006 vorgesehen war

1. Süderstraße (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

2. Sandkampsweg/Bergstieg (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

3. Palmaille/Altonaer Balkon (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

4. Vorhornweg (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

5. Hellkamp (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

6. Bellealliancestraße/Marthastraße (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

7. Schwalbenplatz (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

8. Twisselmoor/Ermlandweg (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

9. Borchertring (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

10. Schemmannstraße (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekoste bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten t?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

11. Grünes Zentrum Lohbrügge, Leuschnerstraße (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

12. Schillerufer mit Parktantenhaus (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

13. Hainholzweg (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

14. Göhlbachtal (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen?

b) Wann wurde sie abgeschlossen?

c) Wie viel hat sie gekostet bzw. was ist der aktuelle Stand der Kosten?

d) Wie wurden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

Spiel- und Bolzplätze, deren Grundinstandsetzung in den Jahren 2007-2010 vorgesehen ist

15. Osterbrook (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

16. Dringsheide/Jenfelder Bach (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

17. Sandkampsweg/Elmtwiete (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

18. Archenholzstraße (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

19. Rudolf-Ross-Allee (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

20. Rhiemsweg (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

21. Jordanstraße (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

22. Wackerhagen (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

23. Klaus-Groth-Straße (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

24. Pröbenweg (Hamburg-Mitte)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

25. Sülldorfer Brooksweg (Rissener Kiesgrube) (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

26. Hirtenweg/Holmbrook (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

27. Celsiusweg (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

28. Schomburgstraße/Hospitalstraße (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

29. Friedrichshulder Weg West (II) (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

30. Friedrichshulder Weg Ost (I) (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

31. Zeiseweg/Eggerstedtstraße (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

32. Kalenbarg (Altona)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

33. Beim Schlump/Koopstraße (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

34. Bellealliancestraße 57-63 (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

35. Borkenweg (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

36. Eimsbütteler Marktplatz (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

37. Grindelberg (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

38. Högenstraße/Steenwisch (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

39. Langenfelder Damm (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

40. Märkerweg (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

41. Stellinger Steindamm (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

42. Wehberspark/Fruchtallee (Eimsbüttel)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

43. Langenfort (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

44. Lattenkamp (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

45. Dammerowsweg (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

46. Roggenbuckstieg (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

47. Bachstraße (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

48. Hartzloh (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

49. Brombeerweg (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

50. Rittmerskamp (Hamburg-Nord)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

51. Steilshooper Straße (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

52. Erich-Kästner-Ring (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

53. Thiedeweg/Hinschenfelder Straße (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

54. Steilshooper Allee und Ellernreihe (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

55. Grote Koppel (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

56. Haldesdorfer Straße (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

57. Kreienstieg und Piepenbrinkweg (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

58. Heidstückenkehre (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

59. Müssenkoppel (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

60. Jacobipark (Wandsbek)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

61. Hans-Freeser-Weg, Bergedorfer Schlossgarten (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

62. Eichbaumpark Sandspielbereich (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

63. Spielplatz am Zollenspieker Fährhaus (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

64. Kirchwerder Landweg (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

65. Gersonweg (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

66. Am Randfleet, Neu-Allermöhe-Ost (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

67. Ernst-Henning-Straße (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

68. Bornbrook (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

69. Am Hohen Stege (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

70. Gammer Weg (Bergedorf)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

71. Rehrstieg, nördlicher Teil (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

72. Bunatwiete (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

73. Karl-Arnold-Ring (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen, bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

74. Harburger Rathausplatz – hinterer Bereich (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

75. Kiefernberg (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

76. Hinter der Dorfkirche (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

77. Mokrystraße (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

78. Seehofring (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?

79. Ilenbrook-Schipperort (Harburg)

a) Wann wurde mit der Maßnahme begonnen, bzw. wann soll mit ihr begonnen werden?

b) Wann wurde sie abgeschlossen bzw. wann soll sie abgeschlossen werden?

c) Wie hoch war die erste Kostenschätzung bzw. –berechnung, in welcher Höhe sind Mittel veranschlagt und wie viel hat die Maßnahme gekostet?

d) Wie wurden bzw. werden die potenziellen Nutzer an der Umgestaltungsplanung beteiligt?
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.