Architektur-Olympiade (II)

Dienstag, 31.07.2007, Drucksache 18/6716

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Jan Quast

Im letzten Jahr veranstaltete die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt die so genannte Architektur-Olympiade. Rund 80 nationale und internationale Architekten, Städtebauer und Landschaftsplaner haben ihre Konzepte für zehn Entwicklungsgebiete in ganz Hamburg eingereicht. Ziel des Wettbewerbs war es stets, Ideen mit dem Ziel der späteren Realisierung zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Entwicklungsgebiet „Hochwasserschutz und Promenade“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

2. Entwicklungsgebiet „Bahnflächen in Altona“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

3. Entwicklungsgebiet „Fischereihafen Altona“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

4. Entwicklungsgebiet „Familienfreundliches Quartier Chemnitzstraße“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

5. Entwicklungsgebiet „Universitäts-Sportpark Rotherbaum“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

6. Entwicklungsgebiet „Stadthalle im Stadtpark“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

7. Entwicklungsgebiet „Wandsbeker Zollstraße“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

8. Entwicklungsgebiet „Familienwohnen Hinsenfeld“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

9. Entwicklungsgebiet „Zentrenentwicklung ‚Glunz-Gelände’“

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?

10. Entwicklungsgebiet Röttiger-Kaserne

a) Inwieweit finden die empfohlenen Konzepte Eingang in die weitere Planung dieses Entwicklungsgebietes?

b) Welche Zielrichtung wird dabei verfolgt?

c) Welche Schritte zur Entwicklung dieses Gebietes wurden seit Abschluss der Architektur-Olympiade bereits unternommen?

d) Welche weiteren Schritte stehen noch aus?
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.