Pendlerverkehre in der Region Hamburg - Einpendler

Mittwoch, 23.05.2007, Drucksache 18/6307

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Jan Quast

In den letzten Jahren wurde ein verstärkter Anstieg des Pendleranteils bei den sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Hamburg festgestellt.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Wie hoch ist der Anteil der Einpendler in Bezug auf die in Hamburg sozialversicherungspflichtig gemeldeten Arbeitsplätze jeweils im Jahr 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 gewesen?

2. Wie viele Personen pendelten in den Jahren 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 insgesamt täglich nach Hamburg ein?

3. Wie viele der täglich einpendelnden Personen hatten in den Jahren 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 ihren Wohnort in welchem Mitglieds(Land)Kreis der Metropolregion?

4. Wie viele Bedienstete des hamburgischen öffentlichen Dienstes waren jeweils in den Jahren 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 nicht mit ihrem ersten Wohnsitz in Hamburg gemeldet?

5. Wie verteilten sich die Angaben aus der Antwort auf Frage 4. für die Jahre 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 auf Beschäftigte der

a) Kernverwaltung und Landesbetriebe,

b) Nachwuchskräfte der Kernverwaltung und der Landesbetriebe,

c) Anstalten und Körperschaften des Öffentlichen Rechts und

d) städtischen Beteiligungsgesellschaften?

6. Wie verteilt sich der Wohnsitz der Bediensteten des hamburgischen öffentlichen Dienstes auf die einzelnen Mitglieds(Land)Kreise der Metropolregion?

7. Wie verteilt sich der Wohnsitz der Bediensteten des hamburgischen öffentlichen Dienstes auf die Bundesländer?

8. Wie groß war der Anteil der einpendelnden Studierenden der Hamburger Universitäten und Hochschulen in den vergangenen letzten fünf Jahren jeweils?

9. Wie verteilt sich der Wohnsitz der einpendelnden Studierenden der Hamburger Universitäten und Hochschulen auf die einzelnen Mitglieds(Land)Kreise der Metropolregion?

10. Wie verteilt sich der Wohnsitz der einpendelnden Studierenden der Hamburger Universitäten und Hochschulen auf die Bundesländer?

11. Welche Erkenntnisse gibt es darüber, wie sich die Einpendler auf die verschiedenen Verkehrsmittel verteilen, um nach Hamburg zu gelangen? Wie setzt sich die Verteilung jeweils für die Jahre 2002, 2003, 2004, 2005 und 2006 zusammen (bitte Gesamtzahl und Anteil benennen)?
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.