Fahrplan der zukünftigen S-Bahn-Linie S4

Donnerstag, 04.03.2021, Drucksache 22/3489

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage des Abgeordneten Ole Thorben Buschhüter

Einleitung für die Fragen:
Nach Jahren der Planung hat der Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 nach Bad Oldesloe begonnen. Mit ihrer Inbetriebnahme werden sich die Fahrgastzahlen auf der bislang noch von der Regionalbahn-Linie RB81 befahrenen Strecke weit mehr als verdoppeln. Für die gesamte neue S-Bahn-Linie S4 (Hamburg-Altona – Jungfernstieg – Hamburg Hbf. – Bad Oldesloe) werden für das Jahr 2030 werktäglich 97.100 Linienbeförderungsfälle (Anzahl aller Fahrten, die Fahrgäste auf der gesamten Linie Altona – Bad Oldesloe vornehmen) bzw. werden allein für den Teilabschnitt Bad Oldesloe – Hamburg-Claudiusstraße (Wandsbek) 71.600 Ein-/Aussteiger prognostiziert. Mit der RB81 zwischen Hauptbahnhof und Bad Oldesloe, die von der S4 abgelöst werden soll, fuhren 2018 hingegen 24.500 Fahrgäste (vgl. Drs. 21/17736).
In der Drucksache 21/18822 hat der Senat 2019 die geplanten Taktungen im Betriebskonzept für die Hauptverkehrszeiten beschrieben:
Abschnitt Altona – Ahrensburg: Bedienung im 10-Minuten-Takt;
Abschnitt Ahrensburg – Bargteheide: Bedienung im 20-Minuten-Takt;
Abschnitt Bargteheide – Bad Oldesloe: Bedienung im 60-Minuten-Takt.
Mit Blick auf die Ziele des Hamburg-Takts ist anzustreben, dass die S4 auch außerhalb der Hauptverkehrszeiten wenigstens bis Rahlstedt überwiegend im 10-Minuten-Takt fährt, ebenso, dass die S4 wenigstens bis Rahlstedt in den Wochenendnächten durchfährt, so wie es auf allen anderen Hamburger Schnellbahnlinien mittlerweile Standard ist.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Frage 1: In welchen Taktungen soll die neue S-Bahn-Linie S4 nach derzeitigem Stand der Planungen jeweils fahren? Bitte unterscheiden nach den verschiedenen Abschnitten und nach Haupt- und Nebenverkehrszeiten.
Frage 2: Inwieweit und in ggf. welchem Abschnitt ist für die neue S-Bahn-Linie S4 ein durchgehender Betrieb in Wochenendnächten geplant?
Frage 3: Gibt es für den Betrieb der neuen S-Bahn-Linie S4 bereits einen Fahrplanentwurf? Wenn ja: Bitte beifügen.

Ansprechpartner

Referent/in

Sarah Kraaz

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.