Umwelthauptstadt: Umsetzung und Mittelabfluss

Dienstag, 18.01.2011, Drucksache 19/8466

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Monika Schaal

Mit der Drucksache 19/5795 hat der Senat Sachmittel in Höhe von 8.650 Tsd. Euro zur Finanzierung der im Rahmen der „Umwelthauptstadt 2011“ in Hamburg geplanten Aktivitäten nachgefordert, die Mitte 2010 von der Bürgerschaft bewilligt wurden. Die in der Drucksache dargestellten Kosten beruhten auf Erfahrungswerten; insbesondere beim Zug der Ideen handelte es sich um geschätzte Werte.

Ich frage den Senat:

1. Wie ist jeweils der Planungs- und Umsetzungsstand hinsichtlich der im Einzelnen wie folgt in der Drs. 19/5797 angegebenen Aktionen:

Sach- und Fachausgaben
1. Kosten Infopavillon, Umwelttouren

Kosten Infopavillon, Umwelttouren ca. 1.400.000 Euro
Bau/Abbau 350.000 Euro
Personal und Betrieb 250.000 Euro
Ausstellung 300.000 Euro
Wechselausstellungen 120.000 Euro
Sonderveranstaltungen 100.000 Euro
Summe Infopavillon 1.120.000 Euro
Dezentrale Infopunkte 130.000 Euro
Umwelttouren 150.000 Euro
Insgesamt 1.400.000 Euro

2. Kosten „Zug der Ideen“

Kosten „Zug der Ideen“ (geschätzt) ca. 4.000.000 Euro
Tourorganisation, Logistik, Transport,
Trassen-/Standgebühren 1.750.000 Euro
Zugbetreuung, Personal- und Nebenkosten 450.000 Euro
Entwicklung eines Ausstellungskonzepts 300.000 Euro
Gestaltung und Bau der Ausstellung 1.100.000 Euro
Printmaterial in mehreren Sprachen,
Medien, Besucheransprache 400.000 Euro
Summe „Zug der Ideen“ 4.000.000 Euro

3. Kosten Veranstaltungen

Kosten Veranstaltungen (geschätzt) ca. 1.750.000 Euro.
Einstimmung & Auftakt
(Nov. 2010 und Anfang 2011) 350.000 Euro
Abschlusskonferenz 70.000 Euro
EuropäischeCity Workshops in Hamburg 250.000 Euro
Veranstaltung Umweltpartnerschaft 35.000 Euro
Umweltrechtskongress 300.000 Euro
Umweltjugendgipfel 200.000 Euro
Veranstaltungen Kultur und Umwelt 100.000 Euro
Konferenzen der Städtenetzwerke 180.000 Euro
Auftritte auf Messen und Konferenzen 265.000 Euro
Summe Veranstaltungen 2011 1.750.000 Euro

4. Kosten Aktionen (Öffentlichkeitsarbeit, Marketing,
Unterstützung externer und thematischer Projekte)

Kosten Aktionen (pauschal) ca. 1.500.000 Euro
(bitte getrennt nach einzelnen Aktionspunkten angeben)?

2. Haben sich die genannten Kosten mit der Konkretisierung jeweils verändert? Wenn ja – wie sieht die Aufstellung unter 1) dann aus?

3. In welcher Höhe sind die für die unter Ziffer 1) genannten Aktionspunkte bereitgestellten Sachmittel bereits für welche konkreten Maßnahmen abgeflossen?

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.