Was wird aus der Umweltberatung in Hamburg? II

Montag, 19.04.2010, Drucksache 19/5939

Antwort des Senats: Parlamentsdatenbank

Kleine Anfrage der Abgeordneten Monika Schaal

Mit der Drucksache 19/5002 hatte ich nach der Zukunft der Umweltberatungsstellen in den Bezirken sowie den Plänen hinsichtlich des Umwelttelefon-Angebots gefragt. Hierzu wurde im Januar mitgeteilt, dass die Überlegungen des Senats noch nicht abgeschlossen seien und andauern würden.

Daher frage ich den Senat:


1. Wie viele Mittel sind in den einzelnen Bezirken jeweils für Umweltberatung vorgesehen bei welchem Titel (bitte die Angaben nach Bezirken zu trennen)?


2. Ist geplant, die Stellen für die bezirkliche Umweltberatung abzubauen oder zu streichen?

a. Wenn ja – ab wann und in welchen Bezirken ist der Abbau oder die Streichung vorgesehen?
b. Wenn ja - was passiert mit den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?
c. Wenn ja - wie, von wem und an welcher Stelle der Hamburger Verwaltung werden die jeweiligen Aufgaben der bezirklichen Umweltberatung künftig erledigt?

3. Wie viele Mittel sind für das Umwelttelefon bei welchem Titel bis jetzt vorgesehen?

4. Ist geplant, das Angebot des Umwelttelefons abzubauen oder ganz zu streichen?
a. Wenn ja - ab wann und in welchem Umfang?
b. Wenn ja - was passiert mit den jeweiligen Mitarbeitern/-innen?
c. Wenn ja - wie, von wem und an welcher Stelle der Hamburger Verwaltung werden die jeweiligen Aufgaben des Umwelttelefons künftig erledigt?

5. Wie viele Mittel sind für das Infocenter Wasser, Umwelt und Gesundheit in der Hermannstr. 14 bis jetzt bei welchem Titel vorgesehen?

6. Ist geplant, das Angebot des Infocenters Wasser, Umwelt und Gesundheit in der Hermannstr. 14 abzubauen oder ganz zu streichen?

a. Wenn ja - ab wann und in welchem Umfang?
b. Wenn ja - was passiert mit den jeweiligen Mitarbeitern/-innen?
c. Wenn ja - wie, von wem und an welcher Stelle der Hamburger Verwaltung werden die jeweiligen Aufgaben des Infocenters künftig erledigt?

Ansprechpartner

Monika Schaal

  • Umwelt, Klima und Energie

Referent/in

Tricola Schmidt

Dokumente

Antwort des Senats

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.