Maßgaben für Erweiterung der Bucerius Law School – Gute Lösung auch für die Schaugewächshäuser

Freitag, 13.10.2017

Die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte hat gestern einen Antrag auf den Weg gebracht, der Maßgaben für den anstehenden Architekturwettbewerb für die geplante Erweiterung der Bucerius Law School definiert. Damit soll unter anderem gewährleistet werden, dass Abstand und Lage des Neubaus nicht zu einer Verschattung oder Belichtungsproblemen für die benachbarten und unter Denkmalschutz stehenden Schaugewächshäuser führen.

Dazu die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Markus Schreiber: "Wir freuen uns, dass in dem Antrag Eckpunkte für den Architekturwettbewerb festgelegt sind. Wichtig ist, das alle Interessen in diesem Verfahren berücksichtigt werden. Mit den jetzt vorgelegten Maßgaben ist auch für Planten un Blomen sowie für die von jährlich über 300.000 Besucherinnen und Besuchern frequentierten und denkmalgeschützten Schaugewächshäuser eine gute Lösung gefunden worden."
© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.