macgyverhh/Shotshop.com

Fridays for Future: „Wir sind verantwortlich für die Gesellschaft, in der wir leben möchten“

Freitag, 01.03.2019

Heute haben im Rahmen der „Fridays for Future“-Demonstration tausende Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der schwedischen Schülerin und Umweltaktivistin Greta Thunberg auf dem Hamburger Rathausmarkt demonstriert.

Dazu Dirk Kienscherf, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Das Engagement von Hamburgs Schülerinnen und Schülern für den Klimaschutz ist außergewöhnlich. Wir brauchen kritische junge Menschen, die sich einbringen und gesellschaftliche Veränderungen in Gang setzen. Wir sind verantwortlich für die Gesellschaft, in der wir leben möchten – das zeigen Hamburgs Schülerinnen und Schüler mit ihrem beeindruckenden Engagement seit mehreren Wochen. Ich nehme die Sorgen der Schülerinnen und Schüler sehr ernst. Hamburg geht beim Klimaschutz seit unserem Regierungsantritt 2011 konsequent voran. So hat Hamburg etwa den Kohleausstieg bis 2030 beschlossen und auch das Strom-, Gas- und Fernwärmenetz befindet sich heute wieder in städtischer Hand. Wir fördern E-Mobilität und regenerative Energieerzeugung. Den eingeschlagenen Weg werden wir auch weiterhin fortsetzen. Wir alle sind tagtäglich aufgefordert, an den Klimaschutz zu denken und ihn umzusetzen.“

Ansprechpartner

Felix Koopmann

Tel.: 040 42831-1386

Themen

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.