macgyverhh/Shotshop.com

Frühe Bildung und Betreuung – Rekordausgaben für Kinder und Familien sind die beste Investition in die Zukunft unserer Stadt

Mittwoch, 14.12.2016

"Hamburg wird absehbar rund 800 Millionen Euro pro Jahr für die frühe Bildung und Betreuung in Krippe und Kita aufwenden – das ist eine enorme Leistung und die beste Investition in die Zukunft der Kinder und Familien. Hinter diesem oft auf das niedliche Wort 'Kita' reduzierten Punkt stehen Rekordausgaben für starke Integrationspolitik, für bessere Startchancen in der Schule und gerechtere Teilhabe. Die Ausweitung der Rechtsansprüche und weitgehende Beitragsfreiheit haben dazu geführt: Noch nie haben so viele Kinder so lange von frühkindlicher Bildung und Betreuung profitiert wie heute – mit entsprechend positiven Auswirkungen auch auf die Sprachkompetenz zum Schulbeginn", so Uwe Lohmann, Fachsprecher Familie, Kinder und Jugend der SPD-Fraktion, in der heutigen Bürgerschaftsdebatte zum Doppelhaushalt 2017/18.

Lohmann betonte die in den Haushaltsansätzen enthaltenen Qualitätsverbesserungen, von denen eine immer größere Zahl von Kindern profitiere: "Als ersten Schritt für den Krippenbereich haben wir bereits ab 1. April 2015 für die Kinder bis einschließlich 24 Monaten den Personalschlüssel um zehn Prozent verstärkt. Der nächste Schritt kam zum Beginn des laufenden Kita-Jahres 2016/2017: Da wurden die Personalwochenstunden für das Erziehungspersonal bei allen Leistungsarten für die Kinder von 25 bis 36 Monaten um zehn Prozent angehoben. Da in dieser Altersgruppe die Besuchsquote um einiges höher ist, hat diese Verbesserung eine noch deutlich größere Zahl an Kindern erreicht. Auch die mit Jahresbeginn 2016 vollzogene Ausweitung von 'Kita-Plus' auf die Krippen verbessert die Personalstärke und Qualität. In der neuen Laufzeit 2016 bis 2019 werden erstmals auch Krippenkinder im Programm berücksichtigt. Rund 320 Kitas erhalten eine um zwölf Prozent erhöhte Personalausstattung. Bei der Verbesserung der Krippen- und Kitaqualität sind wir in Hamburg also auf einem sehr guten Weg."

Lohmann abschließend: "Der Einzelplan 4 trägt insbesondere in puncto frühe Bildung und Betreuung die Handschrift der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen und spiegelt die mittelfristig angelegte Strategie zur Verbesserung der Betreuungsschlüssel wider. Diese besonders familienfreundliche Politik bedeutet Chancen für die Kinder, Entlastung für die Familien und eine Stärkung des Standortes Hamburg."

Ansprechpartner

Claas Ricker

Tel.: 040 42831-1386

Themen

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.