macgyverhh/Shotshop.com

Mehr Sicherheit für Hamburgs Justizgebäude – Tabbert: "Neues Konzept setzt auf den richtigen Mix"

Dienstag, 11.04.2017

Der Senat hat heute ein umfassendes Konzept zur Gebäudesicherung der Hamburger Gerichte und Staatsanwaltschaften beschlossen. Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen hatte die Bürgerschaft für den Haushalt 2017/18 dafür bereits 1,4 Millionen Euro aus Mitteln des Sanierungsfonds bereitgestellt. Dazu Urs Tabbert, justizpolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion: "Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es ist eine Daueraufgabe, die Sicherheit in den Justizgebäuden für Rechtsuchende und Bedienstete gleichermaßen zu gewährleisten. Das jetzt vorliegende Konzept setzt auf einen guten Mix aus moderner Sicherheitstechnik, Intensivierung von Einlasskontrollen und Einsatz von mehr Sicherheitspersonal, dort, wo es notwendig ist."

Ansprechpartner

Claas Ricker

Tel.: 040 42831-1386

Themen

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.