macgyverhh/Shotshop.com

Sommertour 2018: SPD-Fraktion ist diese Woche von Schnelsen bis Bergedorf unterwegs

Sonntag, 05.08.2018

Vom 30. Juli bis zum 12. September ist die SPD-Bürgerschaftsfraktion mit ihrer diesjährigen Sommertour in allen 17 Hamburger Wahlkreisen zu Gast. „Ich bin sehr angetan von der regen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Es ist für uns als Abgeordnete immens wichtig, dass wir uns regelmäßig Feedback abholen, auch – oder vielleicht sogar gerade – in der parlamentarischen Sommerpause. An Infoständen, in Museen, Wildparks, Sportanlagen und vielen anderen Orten führen wir tolle Gespräche. Dabei hören wir genau hin – in der ersten Sommertour-Woche war beispielsweise von Wilhelmsburg bis Rissen ‚Mobilität‘ das alles bestimmende Thema. Die Hinweise, die wir in den persönlichen Gesprächen erhalten, sind die Grundlage für unsere Initiativen und Politik in der Bürgerschaft“, erklärt Fraktionsvorsitzender Dirk Kienscherf, der im Rahmen der Sommertour von den jeweiligen Wahlkreis- beziehungsweise Landeslistenabgeordneten der SPD-Fraktion begleitet wird.

In der kommenden Woche setzt die Tour folgende Schwerpunkte:

Zum Wochenstart am 6. August sind die Bürgerschaftsabgeordneten Barbara Duden und Hauke Wagner mit dem Fraktionsvorsitzenden im Stadtquartier Jenfelder Au unterwegs und informieren sich über das ambitionierte Stadtentwicklungsprojekt an der Grenze zu Schleswig-Holstein. Anschließend besuchen die Abgeordneten das Torhaus am Eichtalpark in Wandsbek, das auf Initiative von Rot-Grün 2017 aus Mitteln des Sanierungsfonds „Hamburg 2020“ saniert wurde. Den Abschluss bilden Bürgergespräche an einem Informationsstand am Wandsbeker Quarree.

Am Dienstag, den 7. August, ist Dirk Kienscherf mit den Abgeordneten Uwe Giffei, Hendrikje Blandow-Schlegel und Olaf Steinbiß zunächst an der Staats- und Universitätsbibliothek zu Gast, bevor es zur Flüchtlingsunterkunft in Harvestehude geht. Bei einem Gespräch mit der Interessenvertretung Osterstraße e.V. sprechen die Bürgerschaftsabgeordneten mit engagierten Ehrenämtlern zur Zukunft des Quartiers Osterstraße. Den Abschluss bildet ab 17.30 Uhr die Veranstaltung „Stadt für Alle – unsere Ideen für Hamburg“, zu der die Abgeordneten Bürgerinnen und Bürger in das Café Sternchance einladen.

Zum Mittwoch startet die Sommertour auf dem Wochenmarkt Grelckstraße, wo Dirk Kienscherf gemeinsam mit den Abgeordneten Milan Pein, Monika Schaal und Marc Schemmel Bürgerinnen und Bürger zur Politik der SPD-Bürgerschaftsfraktion informiert. Anschließend besuchen die Abgeordneten die Kita Amsinck Villa und machen sich ein Bild von den Bauarbeiten zum A7-Deckel in Schnelsen. Weiter geht es am Begegnungszentrum Alte Schule in Niendorf, in dem sich Geflüchtete und Anwohner austauschen und kennenlernen können. Neben einer Begehung des Zentrums findet hier ab 16 Uhr auch ein öffentlicher Bürgerdialog statt.

In Bergerdorf-West beginnt die Sommertour am 9. August mit einem Infostand auf dem lokalen Wochenmarkt. Danach besuchen Dirk Kienscherf und seine Fraktionskollegen Christel Oldenburg, Gerhard Lein, Gert Kekstadt und Peri Arndt das Bürgerhaus Westibühl. Von dort aus geht es mit dem Rad zur Siedlung am Gleisdreieck, die im Rahmen des Programms fördern&wohnen entstanden ist. Nach dem Besuch der Anlage und dem Austausch mit Ehrenamtlichen informieren sich die Abgeordneten über die Sportstätten des TSG Bergedorf und des Eisenbahner Turn- und Sportvereins ETSV Bergedorf.

Den Wochenabschluss bildet ein Besuch im Hamburger Gewerkschaftshaus. Hier tauschen sich Dirk Kienscherf und Wolfgang Rose, Fachsprecher Gewerkschaften, am Freitag mit den Arbeitnehmervertretern zu aktuellen Themen aus.

Ansprechpartner

Felix Koopmann

Tel.: 040 42831-1386

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.