Integration von jungen Flüchtlingen - Stärkung der Ausbildungsvorbereitung

Rot-Grün will junge Flüchtlinge noch besser auf einen Schulabschluss und eine berufliche Ausbildung vorbereiten und legt dazu eine Initiative zur Bürgerschaft Mitte November vor. Vorbild ist das in Hamburg bereits erfolgreich etablierte Modell „Ausbildungsvorbereitung Dual“. Dieses Angebot bietet zusätzlich zum schulischen Unterricht auch umfassenden, praktischen Unterricht in Betrieben.

Dazu Barbara Duden, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Ein guter Schulabschluss und der Einstieg in einen Beruf sind ganz zentrale Faktoren für eine gelungene Integration und ein selbstbestimmtes Leben. Wir wollen daher in dem wichtigen Übergangsbereich von Schule und Beruf die Unterrichtsangebote für jugendliche Flüchtlinge verbessern und uns dabei an dem erfolgreichen Modell AvDual orientieren. In der dualen Ausbildungsvorbereitung können die jungen Menschen nicht nur im Rahmen eines Ganztagsangebots einen Schulabschluss erreichen – sie erlangen darüber hinaus durch begleitete Betriebspraktika bereits frühzeitig Erfahrungen in der Arbeitswelt und können ihre Sprachkenntnisse in der Praxis anwenden. Dies steigert die Chancen auf einen Ausbildungsplatz und ist für die Integration überaus förderlich.“

zum Antrag

Ansprechpartner

Kazim Abaci

Hendrikje Blandow-Schlegel

Matthias Czech

Barbara Duden

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Schule

Uwe Giffei

Astrid Hennies

Hildegard Jürgens

Jens-Peter Schwieger

  • Fachsprecherin / Fachsprecher Arbeitsmarkt und Berufsbildung

Referent/in

Dokumente