macgyverhh/Shotshop.com

Sportfördervertrag 2019/2020: Rekordfördersumme für den Sport

Freitag, 01.02.2019

Mit dem heute zwischen der Stadt, dem Hamburger Sportbund und dem Hamburger Fußballverband unterzeichneten Sportfördervertrag 2019/2020 erhält der Hamburger Sport mit 10,12 Millionen Euro pro Jahr die höchste Fördersumme aller Zeiten.

Dazu Juliane Timmermann, sportpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Der neue Sportfördervertrag ist ein großer Erfolg für den Sport! Die Ausdauer, mit der die Verhandlungen geführt worden sind, hat sich mehr als gelohnt. Noch nie gab es eine so hohe Sportförderung für Hamburgs Vereine und Verbände. Das wird zu spürbaren Verbesserungen vor Ort führen. Besonders freut es mich, dass mit dem neuen Sportfördervertrag das in Hamburg geborene Programm ‚Kids in die Clubs' mit mehr Landesmitteln unterstützt wird. Das hilft, Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen, am Sport teilhaben zu lassen. Ich danke allen Beteiligten für dieses sehr gute Ergebnis. Auch in Zukunft wird es mit uns eine verlässliche Sportförderung für die Sportlerinnen und Sportler geben. Welcher Weg der Richtige dafür sein wird, werden wir gern diskutieren!“

Ansprechpartner

Felix Koopmann

Tel.: 040 42831-1386

Themen

© SPD-Bürgerschaftsfraktion 2016, Inc. Alle Rechte vorbehalten.